14.07.2020

Anschrift
Mitarbeiter
Einsendung von Manuskripten

Die Einreichung von Manuskripten kann auf dem Postweg als Ausdruck oder auch per E-Mail als Datei (Word-DOC, PDF) erfolgen. Bitte fügen Sie Ihrer Stück-Zusendung in jedem Fall Ihre vollständigen Kontaktdaten, eine Kurzbiografie sowie eine kurze Zusammenfassung des Stück-Inhalts bei. Die maximale Zahl unverlangt eingesandter Manuskripte beschränkt sich auf zwei Werke pro Autor. Die Rücksendung von Texten ist nur möglich, wenn Rückporto beigelegt wird.

Wir erhalten eine Vielzahl von Stück-Zusendungen von Autorinnen und Autoren. Wir lesen und prüfen jedes uns zugesandte Manuskript sorgfältig, bitten jedoch um Verständnis dafür, dass die Betreuung des bestehenden Programms für uns Priorität hat. Eine Rückmeldung kann daher häufig erst nach zwei bis drei Monaten erfolgen. Wir bitten Sie um Ihr Verständnis, dass bei Absagen meist keine individuelle Begründung gegeben werden kann.

Verlagsgeschichte
Impressum
 

UA: "Mimosa" von Esther Becker am sogar theater Zürich
29.01.2020
Am 27. Februar wird Esther Beckers Stück Mimosa am Zürcher sogar theater uraufgeführt. Regie führt Jonas Darvas. Mimosa ist Pilotin und immer darauf...

Neu bei FBE: "Leonce und Lena" von Erich Zeisl und Hugo von Königsgarten
28.01.2020
Erich Zeisls 1937 in Wien geschriebenes musikalisches (Opern-)Lustspiel Leonce und Lena nach Georg Büchner konnte aufgrund der Annexion Österreichs 1938 und...

"Alice" von Robert Wilson und Tom Waits am Theater Lübeck
27.01.2020
Am 8. Februar ist am Theater Lübeck die Premiere von Robert Wilsons und Tom Waits' Musical Alice. Regie führt Malte C. Lachmann, die musikalische Leitung...

"Kuss der Spinnenfrau" von John Kander und Fred Ebb an der Musikalischen Komödie Leipzig
27.01.2020
Die Musikalische Komödie Leipzig bringt John Kanders und Fred Ebbs Musical Kuss der Spinnenfrau auf die Bühne. Die Premiere ist am 1. Februar, Regie führt...

Neu bei FBE: "brand" von Volker Schmidt
27.01.2020
Europa in nicht allzu ferner Zukunft. Der Klimawandel hat den Kontinent und die politischen Verhältnisse grundlegend verändert. Es existieren nur noch...

UA: "verdeckt" von Ariane Koch am Theater Marie, Aarau
27.01.2020
Am 29. Februar ist die Uraufführung von Ariane Kochs Stück verdeckt am Theater Marie, Aarau (Koproduktion mit dem Theater Tuchlaube Aarau und dem ThiK...

Hörspiel des Jahres 2019 und Ö1 Hörspielpreis der Kritik: "GEH DICHT DICHTIG!" von Ruth Johanna Benrath
13.01.2020
Die Deutsche Akademie der Darstellenden Künste hat GEH DICHT DICHTIG! von Ruth Johanna Benrath zum Hörspiel des Jahres 2019 gewählt. In ihrem Text tritt die...