www.felix-bloch-erben.de

Siddhartha

von Wolfgang Böhmer, Carsten Golbeck, Stefan Zimmermann
Musical nach der Erzählung
von Hermann Hesse
Musik von Wolfgang Böhmer
Text von Stefan Zimmermann
Liedtexte von Carsten Golbeck

2D, 5H
Orchesterbesetzung: Key, Perc, Vlc, Fl, Klar, B.Klar, Kb

UA: 20.02.2024, a.gon, München

Siddhartha, ein junger Brahmane und Fürstensohn im sechsten Jahrhundert vor Christus begibt sich gemeinsam mit seinem besten Freund Govinda auf die Suche nach Erkenntnis und Erleuchtung.
Sie verlassen ihre wohlhabenden Elternhäuser, einer hohen Brahmanenkaste, um mit Bettelmönchen in Askese zu leben. Während sich Govinda danach Buddha Gautama anschließt und mit ihm weiterreist, beschließt Siddhartha die Vielfalt vom Leben kennenzulernen und am eigenen Leib zu erfahren. Er begegnet der Kurtisane Kamala und entwickelt zu ihr eine tiefgründige und leidenschaftliche Beziehung, wird Angestellter des reichen Kaufmannes Kamaswami und erkennt, dass weder Sinneslust noch Reichtum ihn erfüllen oder seinem Ziel näherbringen. An einem Tiefpunkt seines Lebens begegnet Siddhartha dem einfachen Fährmann Vasudevam, der ihm die entscheidenen Impulse gibt, damit in seinem Inneren jene Erkenntnis reifen kann, nach der er so lange im Außen gesucht hat: Weisheit kann nicht gelehrt werden, man muss sie durch persönliche Erfahrung erwerben.

Die poetische Erzählung Hermann Hesses wird von Stefan Zimmermann zu einem stimmigen Libretto verdichtet und von Wolfgang Böhmer sphärisch vertont. Die Liedtexte stammen von Carsten Golbeck.