07.10.2022

Anschrift
Mitarbeiter
Verlagsleitung
Dramaturgie und Lizenzen

Boris Priebe
Leitung Musiktheater
priebe@felix-bloch-erben.de

Bastian Häfner
Leitung Schauspiel
haefner@felix-bloch-erben.de

Christa Hohmann
Schauspiel
hohmann@felix-bloch-erben.de

Gesine Pagels
Schauspiel, Medien / stellvertretende Verlagsleiterin
pagels@felix-bloch-erben.de

Jonas Schönfeldt
Schauspiel, Marketing
schoenfeldt@felix-bloch-erben.de

Stefanie Sudik
Referentin der Leitung Musiktheater
sudik@felix-bloch-erben.de

Judith Weißenborn
Schauspiel, Kinder- und Jugendtheater
weissenborn@felix-bloch-erben.de

Gabriela Bellack
Bereich Lizenzen
bellack@felix-bloch-erben.de

Tanja Richter
Lizenzen Medien
richter@felix-bloch-erben.de

Florine Schmitter
Assistenz Lizenzen, Tournee
vertraege@felix-bloch-erben.de

Agentur & Management
Amateurtheater- und Laienspielgruppen
Buchhaltung
Sekretariat
Material-Leih-Abteilung
Einsendung von Manuskripten
Verlagsgeschichte
Impressum
 

Böhmer, Wolfgang
Wolfgang Böhmer wurde 1959 in Westfalen geboren und studierte Literatur und Musik in Wuppertal. Nachdem er als Komponist und Akteur im politischen...


Lund, Peter
Der vielseitige Künstler Peter Lund wurde 1965 in Flensburg geboren. Parallel zu seinem Architekturstudium in Berlin widmete er sich mit gleicher...


 

Prinzessin Drosselbart

Musical nach Märchen der Gebrüder Grimm und Wilhelm Hauff
Buch und Liedtexte von Peter Lund
Musik von Wolfgang Böhmer
5D, 3H
Orchesterbesetzung: Bajan,Kl,Key,Kb,Dr

Zum Erhalt der Dynastie soll Prinzessin Ann heiraten. Die emanzipierte Thronerbin weist jedoch alle Bewerber zurück. Aber anders als im Originalmärchen torpediert sie die Heiratspläne nicht etwa aus Hochmut, sondern weil sie grundehrlich ist. Die Bevölkerung wünscht sich einen Mann auf dem Thron, was Anns erfolgreich regierende Mutter ("Ich schmeiß die Firma seit 20 Jahren!") zunehmend frustriert. Schließlich spricht sie ein Machtwort, um ihre Tochter zur Heirat zu bewegen und somit auch einen männlichen Thronfolger zu erhalten. Daraufhin entscheidet sich Prinzessin Ann für den nicht auf der Liste stehenden vermeintlichen Hofkoch Jakob vom "Königreich Nebenan" und die turbulenten Verwicklungen nehmen ihren Lauf …

Wie bereits in Grimm! verbindet Peter Lund mehrere Märchen (König Drosselbart, Zwerg Nase, Schneewittchen) zu einem gesellschaftskritisch-satirischen Ganzen und greift dabei ironisch zugespitzt, niemals moralisierend, zahlreiche aktuelle Themen auf. Wolfgang Böhmer ordnet die Figuren musikalischen Genres zu: Prinzessin und Prinz (Pop), Königin (Chanson), Köchin und Jakob (Volksmusik), Ensemble-Szenen (Disney-Film-Anklänge) und komponierte eine witzig-komödiantische, unsentimentale Musik von teilweise zirkusmusikartiger Anmutung.

Nachrichten zu diesem Stück anzeigen