Aktuelle Nachrichten

Hans-Gratzer-Stipendium 2024/25 für Arad Dabiri
Arad Dabiri ist einer von fünf Stipendiat:innen des Hans-Gratzer-Stipendiums...

Ur- und Erstaufführungen zum Spielzeitstart 2024/25
Die meisten Bühnen sind gerade in der Sommerpause, umso mehr fiebern wir...

Sommertheater: eine Auswahl unserer Premieren von Juni bis August
Wir freuen uns über Sommer, Sonne (wenn sie sich zeigt) und Theater - hier...

Stellenausschreibung: Assistenz Dramaturgie / Lektorat (w/m/d)
Felix Bloch Erben GmbH & Co. KG ist der älteste deutsche Bühnenverlag. Wir...

Rückblick: "Ich, Antigone" von Anna Gschnitzer am Staatstheater Mainz
Am 28. Juni war die Uraufführung von Anna Gschnitzers Auftragswerk Ich,...

Streaming "Königinnen" von Thomas Zaufke und Henry Mason / Landestheater Linz
Mit der Derniere am 23. Juni endete am Landestheater Linz die komplett...

Mit 3 Tony Awards ausgezeichnet: "Appropriate" von Branden Jacob-Jenkins
Am 16. Juni wurden in New York die Tony Awards 2024 verliehen. Appropriate...

Uraufführung: "Firnis" von Philipp Löhle
Am 7. Juni war die Uraufführung des Auftragswerks Firnis von Philipp Löhle am...

Neu: "Häuslfrau" von Amir Gudarzi
Neu im Programm: Häuslfrau (Das Feuer steckt im Feuer) von Amir Gudarzi....

DSE: Hadrien Raccahs "Die Einladung" an der Komödie Frankfurt
Am 16. Mai feierte Die Einladung von Hadrien Raccah deutschprachige...

Aufnahme von Thomas Zaufkes und Henry Masons "Die Königinnen" veröffentlicht
Im Februar 2024 wurde das Musical Die Königinnen von Thomas Zaufke und Henry...

Drei Gastspiele bei den Autor:innentheatertagen
Wir freuen uns über drei Gastspiele bei den diesjährigen...

Herzlich willkommen, Yasmina Reza!
"Yasmina Reza spießt die Klischees auf, die Tics, die Gewissheiten. Sie...

UA: "Die Liebe auf Erden" von Anja Hilling am Landestheater Altenburg
Am 25. Mai wird Die Liebe auf Erden von Anja Hilling am Theater Altenburg...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte

Rückblick: Lion Feuchtwangers "Erfolg" am Residenztheater München

© Birgit Hupfeld

 

Am 24. Mai feierte "Erfolg" nach dem Roman von Lion Feuchtwanger in der Regie von Stefan Bachmann Premiere am Residenztheater München.

"Eine Revue des Grauens, albtraumhaft, gespenstisch - und sehr unterhaltsam." (Süddeutsche Zeitung)

"Der gebürtige Münchner Feuchtwanger liefert das Panoptikum einer Gesellschaft, welche die Ablehnung der Moderne eint, auch wenn sie noch so unterschiedliche Lebenswelten bewohnen. Bei Feuchtwanger kommen sie alle vor, Großkopferte, Politiker, Juristen, Halbwelt, Dienstboten, Künstler und Libertinäre – Dimpfl trifft Dümpfl, amalgamiert aus verschiedenen realen Personen oder erfunden, rund hundert Figuren, keine psychologische Tiefenbohrung. Der Jude Feuchtwanger beschreibt die heraufziehende Machtübernahme der NSDAP, hält sie aber gleichzeitig für unvorstellbar." (Frankfurter Allgemeine Zeitung)

"Gut anzuschauen, atmosphärisch, voller Zeitkolorit (…). Wir tanzen auf dem Vulkan und merken nicht, dass er ausbricht."(Nachtkritik)

"Was für ein Abend! Dass es großartig werden könnte, lassen schon die ersten Minuten erhoffen." (Donaukurier)

19.06.2023

Stücke zu dieser Nachricht:
Erfolg

Autoren zu dieser Nachricht:
Feuchtwanger, Lion