Aktuelle Nachrichten
Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte

Der Ring des Nibelungen
28.01.2022, Zürich, Schauspielhaus

Liberté oh no no no
14.01.2022, Frankfurt am Main, Städtische Bühnen

Anfang und Ende des Anthropozäns
19.11.2021, Nürnberg, Staatstheater

Hedwig and the Angry Inch
23.10.2021, Hannover, Niedersächsische Staatstheater

Slapstick
16.10.2021, Zittau, Gerhart-Hauptmann-Theater

Ein Lebensgefühl
16.10.2021, Basel, Theater

Der fabelhafte Die
16.10.2021, Konstanz, Stadttheater

Taumel und Tumult
14.09.2021, Linz, Theater Phönix

Mord im Orientexpress
24.07.2021, Berlin, Theater am Kurfürstendamm

Einfache Leute
20.06.2021, Mainz, Staatstheater


Neu: "Fledermops" von Clara Leinemann

© Isabella Grass

 

Demonstrieren bedeutet, anderen zu sagen, was man denkt. Das ist jedoch einfacher gesagt als getan, finden Esra und Anton. Und ihr Protest wäre jetzt so dringend, da die Bagger immer näher an das verwilderte Gelände hinter der Wohnsiedlung heranrücken. So kommt die friedliebende Demonstrantin Wummel genau zur rechten Zeit. Ohne lang zu fackeln, bringt sie den beiden Freundinnen das Handwerk des Protestierens bei und zeigt ihnen zugleich, wie wichtig es ist, für sich und die eigenen Überzeugungen einzustehen.

Clara Leinemann vereint mit viel Leichtigkeit einen eingängigen Plot mit sprachlicher Anarchie und unkonventionellen Figurenzeichnungen. Ganz selbstverständlich nimmt Fledermops dabei heteronormative Geschlechterrollen hops und ermutigt dazu, auch persönliche Baustellen zu bearbeiten.

Fledermops war für den Berliner Kindertheaterpreis 2021 nominiert.

25.01.2022

Stücke zu dieser Nachricht:
Fledermops

Autoren zu dieser Nachricht:
Leinemann, Clara