Aktuelle Nachrichten

"Kopfkino" von Thomas Zaufke und Peter Lund gewinnt beim New York Independent Film Festival
Thomas Zaufke und Peter Lund haben mit ihrem Musicalfilm Kopfkino beim New...

Ariane Koch beim Hans-Gratzer-Stipendium 2020
Ab 9. Mai werden die Stückentwürfe der sechs Finalist*innen des...

Sina Ahlers und Johanna Kaptein beim Heidelberger Stückemarkt
Sina Ahlers und Johanna Kaptein sind mit ihren Stücken Schamparadies und...

"Autoren schlagen Alarm" (Der Tagesspiegel)
Der Tagesspiegel berichtete am 12. Mai über ein drängendes Problem im Zuge...

"Der Fiskus" von Felcia Zeller in Mülheim
Felicia Zellers Stück Der Fiskus wurde für den Mülheimer Dramatikerpreis...

Neu: "Gigiwonder. Die Geschichte eines Beins" von Vera Schindler
Die Arbeiten laufen gut und Gigis Augen werden schwer. Als er aufwacht, ist...

Neu: "Noch einen Augenblick" von Fabrice Roger-Lacan
Suzanne liebt ihren Mann wie eh und je, auch wenn der eifersüchtige Julien...

Neu: "Wie der Vater, so der Sohn" von Clément Michel
Was, wenn Vater und Sohn eines Morgens im Körper des anderen aufwachen?...

Neu: "Hawaii" von Cihan Acar
Es sind die heißesten Tage im Jahr, Hundstage, die, so glauben manche,...

Neu: "Wolf unter Wölfen" (Oper) von Søren Nils Eichberg und John von Düffel
"Es ist hungrige Zeit, Wolfszeit. Wer stark ist, lebe! Aber wer schwach ist,...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte

SchreibenDenkenHören: "Der korallene Wald" von Ruth Johanna Benrath

Foto: Bernd Suchland

 

Words don't come easy. Textproduktion ist oft ein hartes Ringen zwischen Blockade und Ideenrausch. Auch die "westfälische Dichterfürstin" Annette von Droste-Hülshoff (1797-1848) kannte die Irr- und Umwege des Schreibens. Neue SprachISoundIArt auf Wörtersuche.

Am 30. Dezember wird Ruth Johanna Benraths Hörstück Der korallene Wald im Programm des WDR Open Sounds ab 22.04 Uhr erstmals ausgestrahlt.

Ausgehend von den Skizzen Annette von Droste Hülshoffs lässt die Autorin Ruth Johanna Benrath die Wege vom Laut zum Wort zur Zeile in einer mitreißenden Wortklangcollage hörbar werden.

Produktion: WDR 3 Open Sounds 2017 / 49'29 / Regie: Christine Nagel /Musik: Andreas Pichler / Ton: Jean-Boris Szymczak / Mit: Ilse Ritter, Birte Schnöink, Paula Dombrowski, Hedi Kriegeskotte, Christopher Heisler und Gerd Wameling / Redaktion: Markus Heuger

Hier der Link zur Sendung

28.11.2017

Stücke zu dieser Nachricht:
Der korallene Wald

Autoren zu dieser Nachricht:
Benrath, Ruth Johanna