Aktuelle Nachrichten

Necati Öziri gewinnt beim Bachmann-Preis
Mit zwei Preisen wurde Necati Öziri bei den „Tagen der deutschen Literatur“...

Neu bei FBE: "Bei der Feuerwehr wird der Kaffee kalt" Kinderoper von Oliver Ostermann & Alexander Kuchinka
Kaum ist bei der Feuerwehr der verdiente Kaffee fertig, da stört schon wieder...

Sommertheater 2021: Premieren im Musiktheater
Wir freuen uns auf Theater unter freiem Himmel - hier eine Auswahl unserer...

Sommertheater 2021: Premieren im Schauspiel
Wir freuen uns auf Theater unter freiem Himmel - hier eine Auswahl unserer...

Wir trauern um Horst Pillau
Im Januar 1960 wurde Das Fenster zum Flur am Berliner Hebbel-Theater...

Förderpreis für "Wolkenrotz" von Vera Schindler
Wolkenrotz von Vera Schindler hat den Förderpreis des Berliner...

Heidelberger Stückemarkt: Publikumspreis für "Einfache Leute"
Wir gratulieren Anna Gschnitzer, die mit Einfache Leute den Publikumspreis...

Uraufführung live: "Teile (hartes Brot)" von Anja Hilling am Residenztheater
Am 15. Mai eröffnet das Residenztheater München den Marstall mit der...

„Der unversöhnliche Philantrop“ (taz) – Erich Fried zum 100.
Am 6. Mai 1921 wurde Erich Fried in Wien geboren. Mit 17 floh er vor den...

Neu: "Stimmen im Kopf" Musical von Wolfgang Böhmer und Peter Lund
Nadine ist auf der Geschlossenen. Begleitet wird Nadine von Daniel. Daniel...

"Vater" von Florian Zeller gewinnt zwei Oscars
Florian Zellers Film Vater nach seinem gleichnamigen Theaterstück wurde mit...

Neue Stoffrechte: Iris Hanikas "Echos Kammern"
Ausgezeichnet mit dem Preis der Leipziger Buchmesse 2021. Alles beginnt...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte

"Die Kaiserin" am Theater Baden bei Wien

Fritzi Massary

 

Punktgenau zum 300. Geburtstag der Habsburger-Ikone und Langzeit-Regentin Maria Theresia bringt die Bühne Baden bei Wien am 16. Dezember Leo Falls Meisteroperette Die Kaiserin (Fürstenliebe) auf die Bühne. Die Regie übernimmt Leonard Prinsloo, die musikalische Leitung Franz Josef Breznik.

Zwischen 1913 und 1916 komponierte Leo Fall für Berlin und Wien sechs Operetten. Zu diesen zählt auch Die Kaiserin, welche "seine liebste Schöpfung" gewesen sein soll. Gemeinsam mit den Librettisten Julius Brammer und Alfred Grünwald schrieb Fall nach dem Lustspiel "Maria Theresia" von Franz von Schönthan das Stück der berühmten Operetten-Diva Fritzi Massary auf Seele und Stimmbänder. Mit ihr in der Hauptrolle kam Die Kaiserin am 16. Oktober 1915 im Berliner Metropoltheater zur Uraufführung. Die österreichische Erstaufführung am 1. Februar 1916 im Carltheater in Wien musste aus Zensurgründen unter dem Titel "Fürstenliebe" erfolgen, denn durch den Ausbruch des Ersten Weltkrieges wurde das historische Idyll, rund um ein Eifersuchtsdurcheinander zwischen Maria Theresia und ihrem Gemahl Franz Stephan, quasi über Nacht zu einem politisch brisanten Stück. Leo Falls Musik entfaltet sich in inniger Umarmung mit dem atmosphärisch dichten Libretto. Er kombinierte versiert Rokoko-Gavotte mit modernem Wiener Walzer, wobei die langsame Walzerweise "Du mein Schönbrunn" die wohl bekannteste Melodie des Stückes ist.

24.11.2017

Stücke zu dieser Nachricht:
Die Kaiserin (Fürstenliebe)

Autoren zu dieser Nachricht:
Grünwald, Alfred
Fall, Leo