Aktuelle Nachrichten

"Der Vorname" am Theater Baden-Baden
Am 25. Juni hatte Katrin Hentschels Inszenierung des Komödien-Klassikers Der...

"Kopfkino" von Thomas Zaufke und Peter Lund gewinnt beim New York Independent Film Festival
Thomas Zaufke und Peter Lund haben mit ihrem Musicalfilm Kopfkino beim New...

Ariane Koch beim Hans-Gratzer-Stipendium 2020
Ab 9. Mai werden die Stückentwürfe der sechs Finalist*innen des...

Sina Ahlers und Johanna Kaptein beim Heidelberger Stückemarkt
Sina Ahlers und Johanna Kaptein sind mit ihren Stücken Schamparadies und...

"Autoren schlagen Alarm" (Der Tagesspiegel)
Der Tagesspiegel berichtete am 12. Mai über ein drängendes Problem im Zuge...

"Der Fiskus" von Felcia Zeller in Mülheim
Felicia Zellers Stück Der Fiskus wurde für den Mülheimer Dramatikerpreis...

Neu: "Gigiwonder. Die Geschichte eines Beins" von Vera Schindler
Die Arbeiten laufen gut und Gigis Augen werden schwer. Als er aufwacht, ist...

Neu: "Noch einen Augenblick" von Fabrice Roger-Lacan
Suzanne liebt ihren Mann wie eh und je, auch wenn der eifersüchtige Julien...

Neu: "Wie der Vater, so der Sohn" von Clément Michel
Was, wenn Vater und Sohn eines Morgens im Körper des anderen aufwachen?...

Neu: "Hawaii" von Cihan Acar
Es sind die heißesten Tage im Jahr, Hundstage, die, so glauben manche,...

Neu: "Wolf unter Wölfen" (Oper) von Søren Nils Eichberg und John von Düffel
"Es ist hungrige Zeit, Wolfszeit. Wer stark ist, lebe! Aber wer schwach ist,...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte

Neu bei FBE: "Second.Date.Sex. - Ein Leitfaden" von Rachel Hirons

 

Sechs verschiedene Outfits, eine Stunde fürs Make-up, ein neuer BH und acht Zigaretten – Laura ist fertig. Sechs Liegestütze, 20 Minuten Wohnungsputz, drei Bier und eine Intimrasur – Ryan ist fertig. Fertig für das zweite Date, das ausgerechnet in Ryans Wohnung stattfinden soll. Wenn allerdings schon die ausgewählte Kleidung, die Entscheidung für einen bestimmten Film oder ein unbedacht eingenommener Sitzplatz signalisieren könnten, ob man ES nun möchte oder nicht, wird so ein zweites Date schnell zur Stolperpartie durch eine Anhäufung missverstandener Zeichen und Worte.

Die junge britische Autorin Rachel Hirons entlarvt in ihrem zweiten Stück Second.Date.Sex. - Ein Leitfaden, welches sehr erfolgreich auf dem Edinburgher Fringe Festival wie auch am Londoner Soho Theater lief, genüsslich männliches und weibliches Paarungsverhalten sowie vertraute und gleichermaßen unpassende Flirttricks.

21.12.2015

Stücke zu dieser Nachricht:
Second.Date.Sex. - Ein Leitfaden

Autoren zu dieser Nachricht:
Hirons, Rachel