Aktuelle Nachrichten

"Der Vorname" am Theater Baden-Baden
Am 25. Juni hatte Katrin Hentschels Inszenierung des Komödien-Klassikers Der...

"Kopfkino" von Thomas Zaufke und Peter Lund gewinnt beim New York Independent Film Festival
Thomas Zaufke und Peter Lund haben mit ihrem Musicalfilm Kopfkino beim New...

Ariane Koch beim Hans-Gratzer-Stipendium 2020
Ab 9. Mai werden die Stückentwürfe der sechs Finalist*innen des...

Sina Ahlers und Johanna Kaptein beim Heidelberger Stückemarkt
Sina Ahlers und Johanna Kaptein sind mit ihren Stücken Schamparadies und...

"Autoren schlagen Alarm" (Der Tagesspiegel)
Der Tagesspiegel berichtete am 12. Mai über ein drängendes Problem im Zuge...

"Der Fiskus" von Felcia Zeller in Mülheim
Felicia Zellers Stück Der Fiskus wurde für den Mülheimer Dramatikerpreis...

Neu: "Gigiwonder. Die Geschichte eines Beins" von Vera Schindler
Die Arbeiten laufen gut und Gigis Augen werden schwer. Als er aufwacht, ist...

Neu: "Noch einen Augenblick" von Fabrice Roger-Lacan
Suzanne liebt ihren Mann wie eh und je, auch wenn der eifersüchtige Julien...

Neu: "Wie der Vater, so der Sohn" von Clément Michel
Was, wenn Vater und Sohn eines Morgens im Körper des anderen aufwachen?...

Neu: "Hawaii" von Cihan Acar
Es sind die heißesten Tage im Jahr, Hundstage, die, so glauben manche,...

Neu: "Wolf unter Wölfen" (Oper) von Søren Nils Eichberg und John von Düffel
"Es ist hungrige Zeit, Wolfszeit. Wer stark ist, lebe! Aber wer schwach ist,...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte

Jo Nesbøs "Doktor Proktors Pupspulver" in den Kinos und als Bühnenstück bei FBE



Filmplakat zum deutschen Kinostart von Doktor Proktors Pupspulver - ein wunderbarer Krimi für junges Publikum: Doktor Proktor, ziemlich schräg und ziemlich genial, erfindet ein Pupspulver. Das erheitert Lise und Bulle, die dem Erfinder mit Rat und Tat und Mut zur Seite stehen. Der Geniestreich, den man sogar der NASA als Raketenstarthilfe verkaufen könnte, bringt Neider auf den Plan … eine explosive Kombination!

 

Am 15. Juni kommt das erfolgreiche Kinderbuch Doktor Proktors Pupspulver von Jo Nesbø in einer deutsch-norwegischen Ko-Produktion in die Kinos! Fast zeitgleich liegt uns nun auch die Stückfassung vor, die Autor und Regisseur Morten Joachim für die beiden großen Osloer Theater, das Riksteatret und das Nationaltheatret geschrieben hat. Morten Joachims Inszenierung tourt erfolgreich durch Norwegen und wurde 2014 als beste Kinder- und Jugendtheaterproduktion für den Hedda Award nominiert. Hinrich Schmidt-Henkel, der bereits das Kinderbuch aus dem Norwegischen übertragen hat, übersetzt derzeit die Stückfassung. Ab Mitte Januar liegt das Textbuch vor.

16.12.2014

Stücke zu dieser Nachricht:
Doktor Proktors Pupspulver

Autoren zu dieser Nachricht:
Nesbø, Jo
Joachim, Morten