Aktuelle Nachrichten

"Der Vorname" am Theater Baden-Baden
Am 25. Juni hatte Katrin Hentschels Inszenierung des Komödien-Klassikers Der...

"Kopfkino" von Thomas Zaufke und Peter Lund gewinnt beim New York Independent Film Festival
Thomas Zaufke und Peter Lund haben mit ihrem Musicalfilm Kopfkino beim New...

Ariane Koch beim Hans-Gratzer-Stipendium 2020
Ab 9. Mai werden die Stückentwürfe der sechs Finalist*innen des...

Sina Ahlers und Johanna Kaptein beim Heidelberger Stückemarkt
Sina Ahlers und Johanna Kaptein sind mit ihren Stücken Schamparadies und...

"Autoren schlagen Alarm" (Der Tagesspiegel)
Der Tagesspiegel berichtete am 12. Mai über ein drängendes Problem im Zuge...

"Der Fiskus" von Felcia Zeller in Mülheim
Felicia Zellers Stück Der Fiskus wurde für den Mülheimer Dramatikerpreis...

Neu: "Gigiwonder. Die Geschichte eines Beins" von Vera Schindler
Die Arbeiten laufen gut und Gigis Augen werden schwer. Als er aufwacht, ist...

Neu: "Noch einen Augenblick" von Fabrice Roger-Lacan
Suzanne liebt ihren Mann wie eh und je, auch wenn der eifersüchtige Julien...

Neu: "Wie der Vater, so der Sohn" von Clément Michel
Was, wenn Vater und Sohn eines Morgens im Körper des anderen aufwachen?...

Neu: "Hawaii" von Cihan Acar
Es sind die heißesten Tage im Jahr, Hundstage, die, so glauben manche,...

Neu: "Wolf unter Wölfen" (Oper) von Søren Nils Eichberg und John von Düffel
"Es ist hungrige Zeit, Wolfszeit. Wer stark ist, lebe! Aber wer schwach ist,...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte

Jubiläum: 150 Jahre Gerhart Hauptmann

2012 jährt sich der Geburtstag Gerhart Hauptmann zum 150. Mal und die Vergabe des Literatur-Nobelpreises zum 100. Mal

 

2012 jährt sich der Geburtstag von Gerhart Hauptmann zum 150. Mal. Am 15. November 1862 geboren, hat der Literatur-Nobelpreisträger (1912) in seinem langen produktiven Leben eine große Zahl von Dramen, Novellen, Romanen und Gedichten hervorgebracht, die heute für ebenso kontroverse Diskussionen sorgen wie zur Zeit ihrer Entstehung.

Die überraschende Gegenwärtigkeit Hauptmanns hat in den letzten Jahren für viele aufregende Inszenierungen, Begegnungen und Wiederentdeckungen mit seinen Stücken gesorgt. Allein in der Spielzeit 2011/12 gibt es zahlreiche Theaterproduktionen zu sehen, u. a. Die Weber am Deutschen Theater Berlin (ausgezeichnet mit dem Nestroy-Theaterpreis 2011) und am Theater Halle, Die Ratten am Saarländischen Staatstheater Saarbrücken und am Theater Freiburg, Einsame Menschen am Schauspiel Frankfurt und an der Schaubühne Berlin, Der Biberpelz am Staatstheater Schwerin und an der Neuen Bühne Senftenberg, Vor Sonnenaufgang am Staatstheater Mainz und am Schauspielhaus Bochum sowie die Winterballade am Gerhart-Hauptmann-Theater Zittau.

Für den Hörverlag München ist das Jubiläum Anlass, im Herbst 2012 eine Edition mit 6 Hörspielen, die auf Werken Gerhart Hauptmanns basieren, herauszugeben. Als Hörbuch erhältlich sind dann: Der Biberpelz (BR 1958), Fuhrmann Henschel (HR/SR/DRS 1962), Michael Kramer (NWDR 1950), Die Ratten (HR 1950), Die Weber (HR 1952) und Vor Sonnenuntergang (BR/ORF 1962)

150 Jahre Gerhart Hauptmann - Grund zum Feiern und vielleicht auch Anlass, eines seiner vielen Werke wieder oder neu zu entdecken.

29.12.2011

Autoren zu dieser Nachricht:
Hauptmann, Gerhart