29.03.2020

Anmeldung

Aus rechtlichen Gründen dürfen wir diesen Service nur Mitgliedern eines professionellen Theaters anbieten. Bitte melden Sie sich daher mit Ihren Benutzerdaten an oder registrieren Sie sich.

Bitte geben Sie Ihre Anmeldedaten ein. Hilfe


Kennwort vergessen?

Hier können Sie sich für den Servicebereich von Felix Bloch Erben registrieren. Hilfe
Registrieren

Bestellung
Kataloge
Amateurtheater
Datenschutz

"Malala - Mädchen mit Buch" in Innsbruck und Darmstadt

"One child, one teacher, one book, one pen can change the world." (Malala)

 

Als jüngste Preisträgerin des Nobelpreises geht die 17-jährige Kinderrechtsaktivistin Malala Yousafzai in die Geschichte ein, so die Schlagzeilen aus dem vergangenen Herbst. Nick Wood hat über das außergewöhnliche Mädchen einen Monolog geschrieben, eine quasi-dokumentarische Recherche aus unserer westlichen Sicht, ein Stück, das uns eines erzählt: Dass das mutige Handeln eines einzelnen Menschen entscheidend sein kann für die Art und Weise, wie wir die Welt sehen. Gleich zwei mobile Produktionen von Malala - Mädchen mit Buch feiern im Januar Premiere: Am 20.1. kommt das Stück als österreichische Erstaufführung des Tiroler Landestheaters in Innsbruck heraus (Regie: Philipp Jescheck), drei Tage später dann in einer Inszenierung des Staatstheaters Darmstadt (Regie: Mathias Znidarec).

16.12.2014

Stücke zu dieser Nachricht:
Malala - Mädchen mit Buch

Autoren zu dieser Nachricht:
Wood, Nick