Aktuelle Nachrichten

"Autoren schlagen Alarm" (Der Tagesspiegel)
Der Tagesspiegel berichtete am 12. Mai über ein drängendes Problem im Zuge...

Neu: "Gigiwonder. Die Geschichte eines Beins" von Vera Schindler
Die Arbeiten laufen gut und Gigis Augen werden schwer. Als er aufwacht, ist...

"Der Fiskus" von Felcia Zeller in Mülheim
Felicia Zellers Stück Der Fiskus wurde für den Mülheimer Dramatikerpreis...

Sina Ahlers und Johanna Kaptein beim Heidelberger Stückemarkt
Sina Ahlers und Johanna Kaptein sind mit ihren Stücken Schamparadies und...

Neu: "Noch einen Augenblick" von Fabrice Roger-Lacan
Suzanne liebt ihren Mann wie eh und je, auch wenn der eifersüchtige Julien...

Neu: "Wie der Vater, so der Sohn" von Clément Michel
Was, wenn Vater und Sohn eines Morgens im Körper des anderen aufwachen?...

Stipendien für Ruth Johanna Benrath und Esther Becker
ASSITEJ e.V. und KJTZ haben angesichts der aktuellen Corona-Krise fünfzehn...

"Alles was Sie wollen" und "Wir kommen" bei den PTT
"Noch ist nicht klar, ob wir die neunten Privattheatertage vor Publikum...

Ariane Koch beim Hans-Gratzer-Stipendium 2020
Am 22. Mai ab 20 Uhr werden die Stückentwürfe der sechs Finalist*innen des...

Neu: "Hawaii" von Cihan Acar
Es sind die heißesten Tage im Jahr, Hundstage, die, so glauben manche,...

Neu: "Wolf unter Wölfen" (Oper) von Søren Nils Eichberg und John von Düffel
"Es ist hungrige Zeit, Wolfszeit. Wer stark ist, lebe! Aber wer schwach ist,...

Neu: "Polly" von Fabrice Melquiot
Als Polly auf die Welt kommt, kann niemand sagen, was er-sie ist: Junge?...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte
 

Böhmer, Wolfgang
Wolfgang Böhmer wurde 1959 in Westfalen geboren und studierte Literatur und Musik in Wuppertal. Nachdem er als Komponist und Akteur im politischen...


Lund, Peter
Der vielseitige Künstler Peter Lund wurde 1965 in Flensburg geboren. Parallel zu seinem Architekturstudium in Berlin widmete er sich mit gleicher...


 

SommerNachtTraum

Eine magische Operette nach der Komödie von William Shakespeare
Musik von Wolfgang Böhmer
Text von Peter Lund
3D, 5H, 1 Elf
Orchesterbesetzung: S.Sax, A.Sax, T.Sax, Bar.Sax, Kl, Dr/Perc, Kb ad lib
UA: 22.07.2000, Stift Neuzelle

Mit der magischen Operette SommerNachtTraum frei nach William Shakespeare haben Wolfgang Böhmer und Peter Lund einen der ganz großen Theaterklassiker zum Klingen gebracht.

Eigentlich könnte alles wunderbar einfach sein: Lysander liebt Hermia und Hermia liebt Lysander. Doch auch Demetrius liebt Hermia, da nützt es auch nichts, dass Demetrius von Helena geliebt wird. Um zusammen sein zu können, fliehen Lysander und Hermia in den Wald. Und nun beginnt eine wilde Jagd. Der Wald ist zudem noch Schauplatz des Rosenkrieges zwischen dem Königspaar der Feen, Oberon und Titania; Oberon gefällt es, Liebesverwirrung zu stiften, wo er nur kann. So dreht sich das Liebes-Karussell: Titania verliebt sich in einen Esel und anstelle von Hermia ist auf einmal Helena die von liebestollen Männern Verfolgte.

Die Geschichte folgt größtenteils der Komödie von William Shakespeare, doch wurde sie sanft aktualisiert. Das Autorenteam nimmt die Gefühlsverwirrungen der Sommernacht ernst. Eine in der Gegenwart verankerte Rahmenhandlung zeigt, dass es gar keine Feenmagie braucht, um verzaubert zu werden – ein wenig Shakespeare-Lektüre reicht dafür vollkommen aus.

Nachrichten zu diesem Stück anzeigen