Aktuelle Nachrichten

Nestroy-Preis Nominierung für Mathias Spaan
Für seine Inszenierung "Die Nibelungen" nach Friedrich Hebbel ist Mathias...

UA: "NO PLANET B" von Nick Wood am Theater Kempten
Am 17. September 2020 feiert das Auftragswerk NO PLANET B von Nick Wood am...

"Keine Performance-Hallodris" – UA: "Das Leben ist ein Wunschkonzert" von Esther Becker
Am 5. September feierte Das Leben ist ein Wunschkonzert von Esther Becker am...

Werke von Robert Wilson und Tom Waits im September
Im September stehen gleich vier Mal Werke von Robert Wilson und Tom Waits auf...

Wir freuen uns auf ... Spielzeit 2020/21
Es geht endlich wieder los: Die Spielzeit 2020/21 steht in den Startlöchern....

Hörspiel: "Linie 912" von Thilo Reffert
Ein ganz normaler Morgen, in einem ganz normalen Bus. Es ist die Linie 912....

"Hedwig and the Angry Inch" von Stephen Trask und Cameron Mitchell in Berlin
Hedwig and the Angry Inch von Stephen Trask und John Cameron Mitchell ist...

Neu bei FBE: "Der Hauptmann von Köpenick" von Heiko Stang
Der vorbestrafte Schuhmacher Wilhelm Voigt möchte ganz von vorn anfangen, ein...

"Von der Hoffnung auf Veränderung" - UA: "Gott ist nicht schüchtern" von Olga Grjasnowa
Am 5.9. war die Uraufführung von Olga Grjasnowas Text Gott ist nicht...

Hörspiel: "Neue Reisende" von Tine Høeg
Sie hat ihn schon siebenmal nackt gesehen. Zweimal auf der Zugtoilette....

UA: "Paul*" am Theater Kanton Zürich, Winterthur
Am 21. September 2020 feiert das Auftragswerk Paul* von Eva Rottmann am...

Hörspiel:"Laute Nächte" von Thomas Arzt
Eine junge Frau und ein junger Mann, nachts, beim Tanzen. Das ist die...

"Andrà tutto bene!" - Löhle in Italien
Trotz behördlicher Einschränkungen gab es im Sommer in Italien Theater zu...

Neu bei FBE: "Der Mann mit dem Lachen" von Frank Nimsgern, Tilmann von Blomberg, Alexander Kuchinka
England, Anfang des 18. Jahrhunderts. Der Waisenjunge Gwynplaine zieht als...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte
Kessler, Lyle

Lyle Kessler ist ein US-amerikanischer Dramatiker, Drehbuchautor und Schauspieler, international bekannt für sein 1983 geschriebenes Theaterstück Waisen. Er schrieb außerdem die Theaterstücke "Robbers" (1987, "Possession" (1976), "Unlisted", "The Viewing" (1967) u.a. Kessler wurde ausgezeichnet mit dem New York State Council on the Arts Playwriting Award für sein Stück "Burning Brigh".

 

Waisen

(Orphans)
Deutsch von Inge und Gottfried Greiffenhagen
3H

Zwei Brüder hausen in einem verlotterten Gebäude in einer heruntergekommenen Gegend in Philadelphia. Treat, der ältere, sorgt durch Raubüberfälle und Diebstähle für den Lebensunterhalt. Er versorgt rührend, aber autoritär, den jüngeren Bruder Phillip, den er nicht aus dem Haus lässt. Seine Unmündigkeit und völlige Unerfahrenheit nutzt er aus, ihn zu beherrschen.

Eines Tages schleppt er Harold, einen wohlhabenden Mann in mittleren Jahren ins Haus, um Lösegeld für ihn zu erpressen. Harold, einem Mann mit offenbar dunkler Vergangenheit, gelingt es bald, sich zum Herrn der beiden zu machen. Wie ein Vater versucht er, mit Erfolg, Phillips Selbständigkeit zu entwickeln, während er sich bemüht, Treats Aggressivität zu zähmen. Diese Entwicklung der beiden Brüder wird auch durch Harolds Tod nicht beendet.

Nachrichten zu diesem Stück anzeigen