Aktuelle Nachrichten

Aus aktuellem Anlass: Coronavirus (COVID-19)
Liebe Autorinnen und Autoren, liebe Kolleginnen und Kollegen, das...

So schön wäre es gewesen - Knut Hamsuns "Spiel des Lebens"
Die Premiere von Spiel des Lebens von Knut Hamsun war für den 20.3. geplant....

Terrence McNally im Alter von 81 Jahren verstorben
Der amerikanische Autor Terrence McNally ist am 24. März in New York in Folge...

Neu: "Wolf unter Wölfen" (Oper) von Søren Nils Eichberg und John von Düffel
"Es ist hungrige Zeit, Wolfszeit. Wer stark ist, lebe! Aber wer schwach ist,...

Neu: "Neue Reisende" von Tine Høeg
Tine Høegs Roman Neue Reisende - ausgezeichnet als bestes dänisches Debüt -...

Neu: "Polly" von Fabrice Melquiot
Als Polly auf die Welt kommt, kann niemand sagen, was er-sie ist: Junge?...

Neu: "Sprache, mein Stern. Hölderlin hören." - Hörspiel von Ruth Johanna Benrath
Die späten Gedichte Friedrich Hölderlins galten lange als minderwertige...

Neu: "Linie 912" von Thilo Reffert
In und um den Bus der Linie 912 kreuzen sich zehn Lebenswege und sind danach...

"Bombentyp" (FAZ) und "super-flockig" (Die deutsche Bühne) - UA von Löhle/Abbasi
Kurz bevor der Spielbetrieb eingestellt werden musste, war am 13. März die...

Neu: "Serpentinen" von Bov Bjerg
Mit Auerhaus gelang Bov Bjerg 2015 der Durchbruch und eroberte wenig später...

Neu: "Frida und der NeinJa-Ritter" von Philipp Löhle
Am 11. März erscheint das Kinderbuch Frida und der NeinJa-Ritter zum...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte
Bild von Roland DubillardDubillard, Roland
Foto: DR 

Roland Dubillard wurde am 2. Dezember 1923 in Paris geboren. Als Autor schrieb er Theater, Radio une Film und veröffentlichte Gedichte, Novellen und Essays. Durch ihren absurden und scharfsinnig-dichten Charakter wurden seine Texte oft in literarische Verwandtschaft zu Eugène Ionesco und Samuel Beckett gestellt. Als Autor und Schauspieler wurde Roland Dubillard vielfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Grand Prix national du théâtre 1979, dem Grand Prix du Théâtre de l’Académie Française 1995, dem Grand Prix des poètes 2006 und dem Molière de l’auteur francophone vivant 2008. Er starb am 14. Dezember 2011 in Vert-le-Grand, südlich von Paris.


Weitere Informationen zu Roland Dubillard

 

Naive Tauben

(Naïves hirondelles)
Komödie von Roland Dubillard
Deutsch von Elmar Tophoven
2D, 2H

Werk aus dem Programm des Theaterverlag Werk aus dem Programm des Theaterverlag Desch