Aktuelle Nachrichten

"Hello Dolly" von Jerry Herman am Theater Bremen
Frank Hilbrich inszeniert am Theater Bremen Jerry Hermans musikalische...

"Die kahle Sängerin" von Ionesco am Schauspielhaus Graz
Am 18. November hatte Eugène Ionescos Anti-Stück Die kahle Sängerin am...

Deutscher Kindertheaterpreis 2022 für Gwendoline Soublin
Wir freuen uns sehr, dass Gwendoline Soublin für ihr Stück Und alles, in der...

ARD-Hörspieltage: Lobende Erwähnung für "Pig Boy 1986 – 2358" von Gwendoline Soublin
Zehn Hörspiele waren für den Deutschen Hörspielpreis der ARD nominiert,...

Nestroy-Preis für Rieke Süßkow
Rieke Süßkow hat den Nestroy-Preis 2022 in der Kategorie "Bester Nachwuchs...

Neu: Charivari 2022
Charivari 2022: Unser neues Verlagsprogramm für die Spielzeit 2022/23 können...

Hörspiel: "Dinosauriermonologe. Ein Singspiel mit dem Nachwort einer Birke" von Ariane Koch
In 200 Millionen Jahren sind nur noch die weiblichen Dinosaurier übrig...

"Lazarus" von David Bowie und Enda Walsh an den Bühnen Halle
Am 18.11. findet an den Bühnen Halle die Premiere des Bowie-Musicals Lazarus...

"Cabaret" von Kander und Ebb am Düsseldorfer Schauspielhaus
Am 5.11. ist am Düsseldorfer Schauspielhaus, Düsseldorf die Premiere der...

Ausgezeichnet: Deutscher Musical Theater Preis 2022
Wir freuen uns auch in diesem Jahr über Auszeichnungen beim Deutschen Musical...

Aktuelle Stücke fürs Schauspiel: Ressourcen
Rohstoffe, Energieträger und das, was übrig bleibt: Die Versorgung mit...

Neue Stellas am österreichischen Theaterhimmel
Am 7. Oktober wurden in Wien die Stella-Awards, die Preise für herausragende...

Aktuelle Stücke fürs Junge Theater: Haltung zeigen
Das derzeitige Weltgeschehen könnte wirklich dazu verleiten, sich die Decke...

Neu bei FBE: Operette für zwei schwule Tenöre
Der Grafiker Tobi und der Krankenpfleger Jan haben sich ein kleines Glück auf...

Christian-Dietrich-Grabbe-Preis 2022 für Amir Gudarzi
Amir Gudarzi wird für sein Stück Quälbarer Leib - ein Körpergesang mit dem...

Nominierung Förderpreis Christian-Dietrich-Grabbe-Preis 2022 für Johanna Kaptein
Johanna Kaptein wird für ihr Stück Karla sagt für den erstmals...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte
Bild von Anja HillingHilling, Anja
Doris S.-Klaas (Tagesspiegel) 

Anja Hilling studierte Germanistik und Theaterwissenschaft an der FU Berlin sowie "Szenisches Schreiben" an der UdK Berlin.
Ihr erstes Theaterstück Sterne wurde 2003 zum Stückemarkt des Berliner Theatertreffens eingeladen und dort mit dem Preis der Dresdner Bank für neue Dramatik ausgezeichnet. 2005 wurde Mein junges idiotisches Herz in einer Inszenierung der Münchner Kammerspiele zu den Mülheimer Theatertagen eingeladen. Im selben Jahr wurde Anja Hilling in der Kritikerumfrage von Theater heute zur Nachwuchsautorin der Saison gewählt. Im gleichen Jahr folgten Einladungen zu den Werkstatttagen an der Burg und zu den Autorentheatertagen am Thalia Theater Hamburg. Mit ihrem Stück Schwarzes Tier Traurigkeit (2007) gelang Anja Hilling auch der internationale Durchbruch. Für das Jugenddrama was innen geht war Anja Hilling 2014 für den Deutschen Jugendtheaterpreis nominiert.


Auszeichnungen / Einladungen - Übersicht:

2014: Nominierung "Deutscher Jugendtheaterpreis" für was innen geht

2009: Einladung zu den Autorentheatertagen, Thalia Theater Hamburg, mit Radio Rhapsodie

2005: "Nachwuchsautorin der Saison" (Kritikerumfrage von "theater heute"); Einladung zu den Werkstatttagen an der Burg 2005, Burgtheater Wien; Einladung zu den Autorentheatertagen, Thalia Theater Hamburg, mit Protection; Einladung von Mein junges idiotisches Herz zu den Mülheimer Theatertagen (Werkstattinszenierung der Münchner Kammerspiele)

2003: Einladung zum Stückemarkt des Berliner Theatertreffens mit Sterne und Auszeichnung mit dem Preis der Dresdner Bank für junge Dramatik; "International Residency" am Royal Court Theatre, London

 

Apeiron
mind. 3 Darsteller*innen
UA 24.01.2020, Theater Bonn, Bonn

Bulbus
3D, 3H
UA 16.03.2006, Burgtheater, Wien

Engel
4D, 5H
UA 29.09.2006, Münchner Kammerspiele, München

der Garten
3D, 4H
UA 10.12.2011, Schauspielhaus, Wien

Interlunium 1-21
Hörspiel
1H

Lenz Ewiger Durst
mind. 5 Darsteller
UA 2017, Dramaten, Stockholm
frei zur DSE

Liberté oh no no no
mind.6 Darsteller*innen
UA 14.01.2022, Städtische Bühnen, Frankfurt am Main

Massiver Kuss
1D, 1H
UA 29.09.2016, Theater Bonn, Bonn

Mein junges idiotisches Herz
2D, 4H
UA 03.03.2005, Theaterhaus, Jena

Mittagswende. Die Stunde der Spurlosen
nach Paul Claudel
1D, 3H
UA 25.02.2017, Theater, Basel

Monsun
Ein Stück in fünf Akten
4D, 1H, eine weibliche Stimme
UA 27.09.2005, Bühnen der Stadt Köln, Köln

Nostalgie 2175
1D, 2H
UA 02.04.2008, Thalia Theater, Hamburg

Protection
Ein Stück in drei Teilen
2D, 4H
UA 18.10.2006, Maxim Gorki Theater, Berlin

Radio Rhapsodie
3D, 4H
UA 09.05.2009, Thalia Theater, Hamburg

Schwarzes Tier Traurigkeit
3D, 5H
UA 12.10.2007, Niedersächsische Staatstheater, Hannover

Sinfonie des sonnigen Tages
mind. 2D, 1H
UA 02.10.2014, Schauspielhaus, Wien

Sinn
5D, 5H
UA 15.09.2007, Comédie de, St. Etienne
DSE 30.09.2007, Thalia Theater, Hamburg

Sterne
2D, 2H
UA 28.01.2006, Bühnen der Stadt, Bielefeld

Teile (hartes Brot)
nach Paul Claudel
2D, 2H, Chor
UA 15.05.2021, Residenztheater, München

was innen geht
Ein Stück für Jugendliche
2-8 Darsteller
UA 02.03.2016, Theater Praesent, Innsbruck

Wie kann ich dich finden, zu mir ziehen und überreden zu bleiben
5D, 3H
UA 27.09.2017, Nationaltheater, Mannheim