Aktuelle Nachrichten

UA: "Anfang und Ende des Anthropozäns"
Am 19. November war die Uraufführung von Philipp Löhles neuem Stück Anfang...

Neu: "Tierversuch" von Sokola//Spreter
Im Dienst der Wissenschaft leckt sich Marcel durch die Straßen der Stadt....

"Come Back" von Stefanie Gerhold
"Sie sind wieder in Europa, Herr Abraham, in Deutschland. Wir haben Sie aus...

Ausgezeichnet: NESTROY 2021 für "Krasnojarsk" und "Einfach das Ende der Welt"
Bei der Verleihung der NESTROY-Theaterpreise 2021 wurden u. a. die DSE von...

Neu: "Ein Fest für Emily" von Peter Buchholz
Clara, Isabell, Julie und Emily sind seit zwanzig Jahren beste Freundinnen....

UA: "Siri und die Eismeerpiraten" am LTT
Am 4. Dezember feiert Siri und die Eismeerpiraten von Frida Nilsson seine...

Neu: Charivari 2021
Charivari 2021: Unser aktuelles Verlagsprogramm für die Spielzeit 2021/22...

Ausgezeichnet: BR-Operettenfrosch 21/22 für "Clivia" von Nico Dostal an der Oper Graz
Die Neuproduktion von Nico Dostals Operette Clivia der Oper Graz wurde mit...

Martina Clavadetscher gewinnt Schweizer Buchpreis
Für ihren Roman Die Erfindung des Ungehorsams wurde Martina Clavadetscher am...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte
Bild von Fabrice Roger-LacanRoger-Lacan, Fabrice
© Sixtine de Thé (MCR Paris) 

Fabrice Roger-Lacan wurde 1966 geboren und studierte an der École Normale Supérieure rue d'Ulm und der Film School in New York.

Sein erstes Stück "Der Krawattenclub" wurde ein großer Erfolg in Paris und für den Prix Molière nominiert. Seitdem wurde es auch international gespielt, unter anderem im Londoner West End, und mit Charles Berling in der Hauptrolle verfilmt. Seine Stücke wurden von Regisseuren wie Édouard Baer, Benoît Jacquot, Bruno Chiche inszeniert. Sein Stück "Die Tür nebenan" mit Emmanuelle Devos und Edouard Baerwurde in den Hauptrollen, wurde von Bernard Murat inszeniert und von Presse und Publikum gleichermaßen gefeiert.

Fabrice Roger-Lacan schreibt außerdem Drehbücher für Film und Fernsehen.

 

Der Krawatten-Club Werk aus dem Programm des Theaterverlag Desch
Deutsch von Wolfgang Kirchner
2H
UA 2001, Village, Neuilly-sur-Seine

Noch einen Augenblick Werk aus dem Programm des Theaterverlag Desch
Deutsch von Wolfgang Kirchner
1D, 3H
DSE 26.11.2021, Renaissance-Theater , Berlin

Die Tür nebenan Werk aus dem Programm des Theaterverlag Desch
Deutsch von Pamela Knaack
1D, 1H
UA 31.01.2014, Théâtre Édouard VII., Paris

Unwiderstehlich Werk aus dem Programm des Theaterverlag Desch
Deutsch von Wolfgang Kirchner
1D, 1H
UA 30.01.2007, Théâtre Hébertot, Paris