08.12.2022

Anmeldung
Bestellung

Sie haben die maximale Bestellmenge (fünf Werke) erreicht.
Weitere Theaterstücke können erst nach Rücksendung der bereits bestellten Exemplare zugeschickt werden.

Hinweis für professionelle Theater

Theaterstücke
Der heiratsfähige junge Mann
Löschen
Der neue Mieter
Löschen
Szene zu viert
Löschen
Triumph des Todes oder das große Massakerspiel
Löschen
Opfer der Pflicht
Löschen

Bestellung abschließen

Hinweise zu Bestellbeschränkungen und Kosten. Hilfe

Kataloge
Amateurtheater
Datenschutz
Bild von Gérald AubertAubert, Gérald

Gérald Aubert (*1951) studierte französische und englische Literatur und schreibt seit vielen Jahren Theaterstücke, die u. a. in Frankreich verfilmt wurden und mehrfach für den Prix Molière nominiert waren. In Deutschland am bekanntesten ist sein Stück Zimmer 108, ein psychologisches Kammerspiel, in dem sich zwei sehr unterschiedliche Männer in einem Krankenhauszimmer begegnen.

 

Familiäre Gründe Werk aus dem Programm des Theaterverlag Desch
Ein Stück von Gérard Aubert
Deutsch von Annette und Paul Bäcker
1D, 3H

Die Reise Werk aus dem Programm des Theaterverlag Desch
Stück von Gérard Aubert
Deutsch von Annette und Paul Bäcker
2H

Eine wunderbare Trennung Werk aus dem Programm des Theaterverlag Desch
Deutsch von Leyla-Claire Rabih und Frank Weigand
1D, 1H
frei zur UA

Zimmer 108 Werk aus dem Programm des Theaterverlag Desch
Deutsch von Annette und Paul Bäcker
1D, 2H