Aktuelle Nachrichten

Live-Stream: Online-Premiere nach Maria Ursprungs "Schleifpunkt"
Eigentlich sollte die Uraufführung von Maria Ursprungs Stück Schleifpunkt...

"Und morgen streiken die Wale" als Online-Adventure
Am 13. März hat Und morgen streiken die Wale von Thomas Arzt Premiere am...

Live-Stream: "Happy End für Eilige" - Brechtfestival Augsburg
Für das Online-Format des Brechtfestival Augsburg zeigen Winnie Böwe...

"Poesie einer verlorenen Normalität" - "Krasnojarsk" von Johan Harstad
Am 12. Februar war die deutschsprachige Erstaufführung von Johan Harstads...

"Der Vorname" und "Das Abschiedsdinner" im ORF
Zwei Stücke von Matthieu Delaporte und Alexandre de La Patellière werden im...

Berliner Theatertreffen 2021: "Einfach das Ende der Welt" von Jean-Luc Lagarce
Wir freuen uns über die Einladung von Einfach das Ende der Welt zum Berliner...

Nils Zapfe ist Oberspielleiter
Wir gratulieren unserem Regisseur Nils Zapfe, der ab sofort die Position des...

KinderStückePreis 2021: Nominierung für Esther Becker
Wir gratulieren: Esther Becker ist mit Das Leben ist ein Wunschkonzert für...

Golden-Globe-Nominierungen Florian Zellers THE FATHER
Der Film nach dem Theaterstück Vater von Florian Zeller wurde für insgesamt...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte
Bild von Ruth Johanna BenrathBenrath, Ruth Johanna
Foto: Bernd Suchland 

Ruth Johanna Benrath, geboren 1966 in Heidelberg, studierte Germanistik, Philosophie und Geschichte. Seit 2007 Veröffentlichung von Gedichtbänden und Romanen. Bei Steidl erschien 2009 Rosa Gott, wir loben dich, bei Suhrkamp 2011 "Wimpern aus Gras". Seit 2013 schreibt Benrath auch für das Theater und wirkt an Stückentwicklungen mit. Für das Jugendtheaterstück "Klassenkämpfe" erhielt sie den Preis des Coburger Forums junger Autoren. Für das Kindertheaterstück "Der Junge bei den Fischen" bekam sie ein Stipendium zum Deutschen Kindertheaterpreis. Regelmäßig bietet sie Schreibwerkstätten für Kinder und Jugendliche an, so für das Junge Theater Heidelberg und für die Kammerakademie Potsdam. Zuletzt wurde "Mich mir merken", ein Stück über Demenz, mit dem Marburger Kurzdramenpreis ausgezeichnet und im SWR als Hörspiel gesendet. Für das lautpoetische Klangkunsthörspiel Der korallene Wald (WDR 2017) erhielt sie ein Stipendium der Kunststiftung NRW.
Ihr Hörspiel GEH DICHT DICHTIG! (ORF/BR 2019) war für den Deutschen Hörspielpreis 2019 nominiert, wurde von der Deutsche Akademie der Darstellenden Künste zum Hörspiel des Jahres 2019 gewählt und mit dem Ö1 Hörspielpreis der Kritik ausgezeichnet.


Stipendien und Auszeichnungen:

2019: GEH DICHT DICHTIG! wird Hörspiel des Jahres und erhält den Ö1 Hörspielpreis der Kritik
2017: Stipendium des Berliner Senats
2016: Arbeitsstipendium der Kunststiftung NRW für das Hörspiel Der korallene Wald
2015: Erster Preis beim Kurzdramenwettbewerb des Theaters Gegenstand in Marburg für "Mich mir merken"
2015: Einladung zur Autorenlounge im Rahmen des Theaterfestival "Kaltstart" in Hamburg
2014: Stipendium zum Deutschen Kindertheaterpreis für "Der Junge bei den Fischen"
2014: 1. Preis für "Klassenkämpfe" des Forums junger Autoren am Theater Coburg
2012: Top Ten-Listung beim Stückewettbewerb des Theaters Freiburg für "Neu werden"
2011: Frau-Ava-Preis für "Wimpern aus Gras"
2010: Buch des Jahres Rheinland-Pfalz für "Rosa Gott wir loben dich"

 

Aus der Tiefe
Hörspiel

GEH DICHT DICHTIG!
Ein lautpoetischer Dialog mit Elfriede Gerstl
Hörspiel von Ruth Johanna Benrath

Hörspiel des Jahres 2019 und ausgezeichnet mit dem Ö1 Hörspielpreis der Kritik

Der korallene Wald
Ein Wortspiel für Annette von Droste-Hülshoff
Hörstück

Rosa Gott, wir loben dich
Roman von Ruth Johanna Benrath

frei zur UA

Sprache, mein Stern. Hölderlin hören.
Ein Hörspiel von Ruth Johanna Benrath und Ulrike Haage

Wir gehen, wir gehen - ein Leben lang!
Eine Begegnung mit Hans Jürgen von der Wense
Hörspiel über die poetische Unordnung der Welt