Aktuelle Nachrichten

Nestroy-Preis Nominierung für Mathias Spaan
Für seine Inszenierung "Die Nibelungen" nach Friedrich Hebbel ist Mathias...

UA: "NO PLANET B" von Nick Wood am Theater Kempten
Am 17. September 2020 feiert das Auftragswerk NO PLANET B von Nick Wood am...

"Keine Performance-Hallodris" – UA: "Das Leben ist ein Wunschkonzert" von Esther Becker
Am 5. September feierte Das Leben ist ein Wunschkonzert von Esther Becker am...

Werke von Robert Wilson und Tom Waits im September
Im September stehen gleich vier Mal Werke von Robert Wilson und Tom Waits auf...

Wir freuen uns auf ... Spielzeit 2020/21
Es geht endlich wieder los: Die Spielzeit 2020/21 steht in den Startlöchern....

Hörspiel: "Linie 912" von Thilo Reffert
Ein ganz normaler Morgen, in einem ganz normalen Bus. Es ist die Linie 912....

"Hedwig and the Angry Inch" von Stephen Trask und Cameron Mitchell in Berlin
Hedwig and the Angry Inch von Stephen Trask und John Cameron Mitchell ist...

Neu bei FBE: "Der Hauptmann von Köpenick" von Heiko Stang
Der vorbestrafte Schuhmacher Wilhelm Voigt möchte ganz von vorn anfangen, ein...

"Von der Hoffnung auf Veränderung" - UA: "Gott ist nicht schüchtern" von Olga Grjasnowa
Am 5.9. war die Uraufführung von Olga Grjasnowas Text Gott ist nicht...

Hörspiel: "Neue Reisende" von Tine Høeg
Sie hat ihn schon siebenmal nackt gesehen. Zweimal auf der Zugtoilette....

UA: "Paul*" am Theater Kanton Zürich, Winterthur
Am 21. September 2020 feiert das Auftragswerk Paul* von Eva Rottmann am...

Hörspiel:"Laute Nächte" von Thomas Arzt
Eine junge Frau und ein junger Mann, nachts, beim Tanzen. Das ist die...

"Andrà tutto bene!" - Löhle in Italien
Trotz behördlicher Einschränkungen gab es im Sommer in Italien Theater zu...

Neu bei FBE: "Der Mann mit dem Lachen" von Frank Nimsgern, Tilmann von Blomberg, Alexander Kuchinka
England, Anfang des 18. Jahrhunderts. Der Waisenjunge Gwynplaine zieht als...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte
Bild von Harold RomeRome, Harold

Harold Rome wurde am 27. Mai 1908 in Connecticut geboren.Während seines Jurastudiums spielte er im Tanzorchester der Universität Yale, die Musik spielte in deinem Leben jedoch zunächst eine nebensächliche Rolle. Erst durch seinen Umzug nach New York, nach Abschluss seines Architekturstudiums, begann er vermehrt Revuen und Vaudevilles zu schreiben. Als man ihm 1935 anbot, das jüdische Ferienlager-Ensemble von Green Mansions zu leiten, nahm er an und erhielt ein Jahr später ein ersten Engagement am Broadway. 1937 feierte er dort seinen großen Erfolg mit „Pins and Needles“, was bis dahin mit 1107 Aufführungen das erfolgreichste Stück des Broadways war. Nachdem er zehn Jahre Kriegsdienst im zweiten Weltkrieg geleistet hatte, kehrte er 1945 schließlich an den Broadway zurück. Er schrieb weitere Revuen und 1952 sein erstes Musical „Wish You Were Here“. 1954 folgte "Fanny", das erstmals durch die im Operngesang geschulten Hauptdarsteller, Oper und Musical einander näher brachte. Während seiner musikalischen Laufbahn blieb er der Architektur stets treu und malte leidenschaftlich gern. Die Marble Arts Gallery in New York widmete ihm 1964 eine große Ausstellung mit seinen Bildern. Am 26. Oktober 1993 starb Harold Rome im Alter von 85 Jahren in New York.

 

Fanny

Musical
nach der Trilogie von Marcel Pagnol
Buch von Samuel Nathaniel Behrman und Joshua Logan
Musik und Liedtexte von Harold Rome
Deutsch von Günther Schwenn und Michael Freitag
3D, 9H, 1 Kind

Werk aus dem Programm des Theaterverlag Werk aus dem Programm des Theaterverlag Desch