16.06.7205

Anmeldung
Bestellung
Kataloge und Broschüren
Charivari 2022
Löschen

Bestellung abschließen

Hinweise zu Bestellbeschränkungen und Kosten. Hilfe

Kataloge
Amateurtheater
Datenschutz

US-Erstaufführung von Olivier Garofalos "Warte nicht auf den Marlboro-Mann"

© Mona Sabau / Upstream Theater

 

Am 12. April war die US-amerikanische Erstaufführung von Warte nicht auf den Marlboro-Mann (Don't Wait For The Marlboro Man) von Olivier Garofalo am Upstream Theater in St. Louis, Missouri (Regie und englische Übersetzung: Philip Boehm).

Das Stück "erzählt eine melancholische Geschichte über das Leben, Entscheidungen, Beziehungen und Tod. Das Schauspieler:innentrio schafft kunstvolle Charaktere, die Überzeugungen und vermeintliche Gewissheiten herausfordern." (James Lindhorst/BroadwayWorld)

"Das Stück ist fesselnd. Es ist ein Hauch von Geheimnis darin. (...) Die Geschichte ist so sonderbar wie faszinierend." (Steve Callahan/BroadwayWorld)

"Der Dialog ist wie eine Motorradtour: ein wilder Wechsel von weit offenen Geraden und Haarnadelkurven." (Richard T. Green/Talkin' Broadway)

Das Kammerspiel entstand 2019 als Auftragswerk für das Theater Aalen. Weitere Inszenierungen gab es bisher am Kaleidoskop Theater in Bettemburg (Luxemburg), am Gerhart Hauptmann-Theater Görlitz-Zittau und an der Badischen Landesbühne Bruchsal.

16.04.2024

Stücke zu dieser Nachricht:
Warte nicht auf den Marlboro-Mann

Autoren zu dieser Nachricht:
Garofalo, Olivier