02.12.2022

Anmeldung
Bestellung
Kataloge

Um den kostenlosen Felix Bloch Erben-Newsletter zu erhalten, klicken Sie bitte auf nachfolgenden Link. Das Registrierungsformular unseres Dienstleisters (Newsletter2Go) öffnet sich in einem neuen Fenster.

Anmeldung Newsletter Felix Bloch Erben

Amateurtheater
Datenschutz

UA: "Heidelberg 72ff." von Philipp Löhle am Theater Heidelberg

© Fernando Perez Re

 

Am 7. Oktober ist die Uraufführung von Philipp Löhles Stück Heidelberg 72ff. am Theater Heidelberg im Rahmen von "Remmidemmi. Das Widerstandsfestival", für das insgesamt 10 Autor:innen Auftragswerke geschrieben haben. Das Festival findet vom 7. bis 9. Oktober statt.

Ausgehend von einem RAF-Anschlag auf das US-Quartier in Heidelberg 1972 lotet Philipp Löhle Sichtweisen auf politisch motivierten Terror neu aus. Zwischen Recherche und Fiktion konfrontiert er akribische Fakten mit Farce und Komik: Wie absurd stellen wir uns die konspirative Sitzung einer RAF-WG vor? Was für Klischeebilder hatten die RAF-Mitglieder vom Leben in Vietnam im Kopf? Warum haben wir amerikanische Soldaten so oft als schlechte Synchronstimmen aus Filmen im Ohr? Und was wäre eigentlich, wenn das Heidelberger RAF-Attentat den Vietnamkrieg tatsächlich beendet hätte?

Am 29. Oktober ist die Wiederaufnahme von Bombe! von Philipp Löhle und Abdul Abbasi am Deutschen Theater Göttingen. Die Produktion hatte bereits im März 2020 in der kleinen Spielstätte Premiere, musste dann aber lange pausieren. Jetzt wird sie auf der Großen Bühne wiederaufgenommen.

30.08.2022

Stücke zu dieser Nachricht:
Bombe!
Heidelberg 72ff.

Autoren zu dieser Nachricht:
Löhle, Philipp
Abbasi, Abdul