15.07.2024

Anschrift
Mitarbeiter
Verlagsleitung

Moritz Staemmler
Geschäftsführer / Verlagsleitung
staemmler@felix-bloch-erben.de

Gesine Pagels
stellvertretende Verlagsleiterin / Schauspiel, Medien
pagels@felix-bloch-erben.de

Melanie Rehder
Assistenz der Geschäftsführung
rehder@felix-bloch-erben.de

Dramaturgie und Lizenzen
Agentur & Management
Amateurtheater- und Laienspielgruppen
Buchhaltung
Sekretariat
Material-Leih-Abteilung
Einsendung von Manuskripten
Verlagsgeschichte
Impressum

Sommertheater: eine Auswahl unserer Premieren von Juni bis August

© Raphael Nogueira

 

Wir freuen uns über Sommer, Sonne (wenn sie sich zeigt) und Theater - hier eine Auswahl unserer Freilicht-Produktionen 2024:

1.6. Hair von Galt MacDermot, Gerome Ragni und James Rado an der Neuen Bühne Senftenberg. Musikalische Leitung: Jörg Kandl. Regie: Daniel Ris.

6.6. Der kleine Horrorladen von Alan Menken und Howard Ashman auf der Burg Wilhelmstein in Würselen (Produktion vom Das Da Theater Aachen). Musikalische Leitung: Christoph Eisenburger. Regie: Maren Dupont.

7.6. Der Besuch der alten Dame von Friedrich Dürrenmatt bei den Kreuzgangspielen Feuchtwangen. Regie: Johannes Kaetzler.

8.6. Der Vorname von Matthieu Delaporte und Alexandre de La Patellière bei den Burgfestspielen Mayen. Regie: Caroline Stolz.

13.6. Der kleine Horrorladen von Alan Menken und Howard Ashman bei den Frankenfestspiele Röttingen. Musikalische Leitung: Rudolf Hild. Regie: Lars Wernecke.

13.6. Mord im Orientexpress von Agatha Christie, für die Bühne bearbeitet von Ken Ludwig, bei den Kreuzgangspielen Feuchtwangen. Regie: Lennard Matthiesen.

15.6. La Cage aux Folles von Jerry Herman und Harvey Fierstein, nach Jean Poiret bei den Burgfestspiele, Jagsthausen. Musikalische Leitung: Felix Meyerle. Regie: Eva Hosemann.

21.6. Im weißen Rössl von Ralph Benatzky auf der Seebühne Kriebstein. Musikalische Leitung: Bennet Eicke. Regie: Sergio Raonic Lukovic.

21.6. Mord im Orientexpress von Agatha Christie, für die Bühne bearbeitet von Ken Ludwig, bei den Domfestspiele Bad Gandersheim. Regie: Sarah Speiser.

27.6. Weinprobe für Anfänger von Ivan Calbérac beim THEATER SOMMER KLAGENFURT, Krumpendorf. Regie: Nici Neis.

4.7. Eine wunderbare Trennung von Gérald Aubert bei den Sommerspielen Eberndorf. Regie: Stephan Wapenhans.

12.7. Ein Walzertraum von Oscar Straus, Felix Dörmann und Leopold Jacobson bei den Festspielen im Schlossgarten Neustrelitz. Musikalische Leitung: Daniel Klein / Ina Stoertzenbach. Regie: Roman Hovenbitzer.

12.7. Der Vorname von Matthieu Delaporte und Alexandre de La Patellière bei den Bad Hersfelder Festspielen. Regie: René Heinersdorff.

25.7. Im weißen Rössl von Ralph Benatzky auf der Felsenbühne Rathen. Musikalische Leitung: Manuel Schöbel. Regie: Yury Ilinov.

1.8 Im weißen Rössl von Ralph Benatzky bei den Festspielen Schloss Tabor in Neuhaus am Klausenbach. Musikalische Leitung: Peter Sommerer. Regie: Stephan Prattes.

22.8. Die lustigen Nibelungen von Oscar Straus und Rideamus bei den Luisenburg-Festspiele, Wunsiedel. Musikalische Leitung: Karl Bernewitz. Regie: Simon Eichenberger.

02.07.2024

Stücke zu dieser Nachricht:
Der Besuch der alten Dame
Der kleine Horrorladen
Die lustigen Nibelungen
Ein Walzertraum
Hair
Im weißen Rössl
Der Vorname
Mord im Orientexpress
Weinprobe für Anfänger
La Cage aux Folles
Eine wunderbare Trennung

Autoren zu dieser Nachricht:
Straus, Oscar
Rideamus
Ragni, Gerome
Rado, James
Menken, Alan
MacDermot, Galt
Herman, Jerry
Fierstein, Harvey
Dürrenmatt, Friedrich
Delaporte, Matthieu
de La Patellière, Alexandre
Christie, Agatha
Calbérac, Ivan
Benatzky, Ralph
Aubert, Gérald
Ashman, Howard