28.07.2017

Aktuelle Nachrichten

Neu bei FBE: "Neonazi" von Timo F.
Timo war Neonazi. Obwohl er für die Ideologie nie etwas übrig hatte, landet...

Neu bei FBE: FALKNER
Die österreichische Schriftstellerin, Dramatikerin und Hörspielregisseurin...

Sommertheaterpremieren Teil II
Wann gibt es wohl eine bessere Gelegenheit zum Sommernachtsträumen als an...

"Kannst du pfeifen, Johanna?" von Ulf Stark an der Bayerischen Staatsoper
Am 8. Juli 2017 ziehen Groß und Klein, womöglich mit probehalber gespitzten...

Oscar Straus
Oscar Straus, schon zu Lebzeiten eine international gefeierte Größe, erlebt...

Neu bei FBE: "Die Zertrennlichen" von Fabrice Melquiot
Die neunjährigen Sabah und Romain kommen aus verschiedenen Welten, aber...

DSE: "Entweder … oder?" am Phosphor-Theater Aachen
Am 12. August 2017 feiert Jean-Claude Grumbergs schwarzhumorige Farce...

"Feuer fangen" von Luc Tartar an der Landesbühne Nord
In Wilhelmshaven feiert am 26. August Luc Tartars Feuer fangen an der...

Doppelte Auszeichnung bei den Privattheatertagen in Hamburg
Am Sonntag, den 25. Juni 2017, wurde als Abschluss der diesjährigen...

Erstaufführung: "Kommissar Gordon - Der erste Fall" von Ulf Nilsson in Bielefeld
Am Trotz-Alledem-Theater in Bielefeld begibt sich ab 27. Juni Ulf Nilssons...

Rückblick: Uraufführung "Umständliche Rettung" von Martina Clavadetscher am Schauspiel Essen
Am 28. April wurde am Schauspiel Essen das Stück Umständliche Rettung von...

Neu bei FBE: "SUPERBUHEI" von Sven Amtsberg
Dass Hannover-Langenhagen der Platz sein würde, den das Leben ihm zugedacht...

Sommertheaterpremieren Teil 1
Passend zur Hochsaison der Eheschließungen starten die diesjährigen...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte
 

Brown, Paul Graham
Der Engländer Paul Graham Brown ist ein Multitalent. Er schreibt, komponiert, inszeniert, produziert und spielte in zahllosen Musicals für eine Vielzahl an...


Simmler, Birgit
Birgit Simmler lernte am Broadway beim Produzenten Emanuel Azenberg und begleitete Neil Simons "Laughter on the 23rd floor". Sie war als Abendspielleitung am...


 

Der Postraub

Musical
Musik und Liedtexte von Paul Graham Brown
Buch, Idee und Übersetzung der Liedtexte von Birgit Simmler
3D, 6H, Ensemble
Orchesterbesetzung: Kl, Synth, E.B./Akk.Git, Dr, Reed (Klar, A.Sax, T.Sax, S.Sax) (Playback verfügbar)
UA: 21.08.2015, Schlossfestspiele Biedenkopf

Nach einer wahren Begebenheit: Hessen, im Jahr 1822. Der sympathische junge Soldat Heinrich Geiz hat Frau und Kind. Allerdings darf er sein Mädchen nicht heiraten. Dazu ist er zu arm. Der Gemeinderat erlaubt die Heirat nur, wenn Heinrich ein Vermögen vorweisen kann. Bitter und zornig nimmt er sein Schicksal selbst in die Hand. Gemeinsam mit Familie und Freunden aus Kombach und Umgebung überfällt er das "Geldkärrnchen", die Postkutsche mit Steuereinnahmen auf dem Weg von Biedenkopf nach Gießen. Über Nacht werden aus armen Bauern Millionäre. Die Obrigkeit beginnt einen kriminalistischen Feldzug gegen die Posträuber.

Hält die Gemeinschaft zusammen? Wer sagt gegen die Kombächer aus und warum? Kann Heinrich Geiz sein Mädchen heiraten? Wer ist Täter? Wer ist Opfer? Eine Hetzjagd aus Verrat, Bestechung und Bedrohung bringt Liebe und Freundschaft ins Wanken. Wer gefasst wird, dem droht der Tod.

Paul Graham Brown komponierte für dieses Auftragswerk der Schlossfestspiele Biedenkopf eine geschmackvoll-moderne und überaus abwechslungsreiche Musik. Große Balladen lösen dynamische im 21. Jahrhundert verwurzelte Musical-Nummern ab und schaffen den Bogen zwischen dem alten Hessen und dem heutigen. "Ein einzigartiges Musical, zugeschnitten auf die Stadt, die Historie der Gegend und der Bewohner des Hinterlandes." Hessischer Rundfunk

Nachrichten zu diesem Stück anzeigen