18.08.2017

Aktuelle Nachrichten

Oscar Straus
Oscar Straus, schon zu Lebzeiten eine international gefeierte Größe, erlebt...

"Kannst du pfeifen, Johanna?" von Ulf Stark an der Bayerischen Staatsoper
Am 8. Juli 2017 ziehen Groß und Klein, womöglich mit probehalber gespitzten...

Neu bei FBE: "SUPERBUHEI" von Sven Amtsberg
Dass Hannover-Langenhagen der Platz sein würde, den das Leben ihm zugedacht...

Neu bei FBE: "Neonazi" von Timo F.
Timo war Neonazi. Obwohl er für die Ideologie nie etwas übrig hatte, landet...

Neu bei FBE: FALKNER
Die österreichische Schriftstellerin, Dramatikerin und Hörspielregisseurin...

Sommertheaterpremieren Teil II
Wann gibt es wohl eine bessere Gelegenheit zum Sommernachtsträumen als an...

Neu bei FBE: "Die Zertrennlichen" von Fabrice Melquiot
Die neunjährigen Sabah und Romain kommen aus verschiedenen Welten, aber...

DSE: "Entweder … oder?" am Phosphor-Theater Aachen
Am 12. August 2017 feiert Jean-Claude Grumbergs schwarzhumorige Farce...

"Feuer fangen" von Luc Tartar an der Landesbühne Nord
In Wilhelmshaven feiert am 26. August Luc Tartars Feuer fangen an der...

Doppelte Auszeichnung bei den Privattheatertagen in Hamburg
Am Sonntag, den 25. Juni 2017, wurde als Abschluss der diesjährigen...

Erstaufführung: "Kommissar Gordon - Der erste Fall" von Ulf Nilsson in Bielefeld
Am Trotz-Alledem-Theater in Bielefeld begibt sich ab 27. Juni Ulf Nilssons...

Rückblick: Uraufführung "Umständliche Rettung" von Martina Clavadetscher am Schauspiel Essen
Am 28. April wurde am Schauspiel Essen das Stück Umständliche Rettung von...

Sommertheaterpremieren Teil 1
Passend zur Hochsaison der Eheschließungen starten die diesjährigen...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte
Holmes, Rupert

Rupert Holmes ist ein amerikanischer und britischer Komponist, Liedermacher und Autor im Bereich von Schauspiel, Roman und Essay. Er wurde in Northwich, Cheshire, England geboren, wuchs aber im Norden von New York City auf und studierte Klarinette an der Manhattan School of Music. Besonders bekannt sind sein Hit Escape (später "The Piña Colada Song" untertitelt) aus dem Jahre 1979 und sein mit dem Tony Award prämiertes Musical Das Geheimnis des Edwin Drood ("The Mystery of Edwin Drood") nach Charles Dickens.

 

Das Geheimnis des Edwin Drood

(Drood (The Mystery Of Edwin Drood))
Ein Musical
Musik, Buch und Gesangstexte von Rupert Holmes
Deutsch von Markus Weber
5D, 8H, Nebendarsteller
Orchesterbesetzung: Reed I (Picc, Fl, Klar), Reed II (Ob, E.H, Klar), Reed III (Picc, Fl, Klar, B.Klar), Reed IV (Fg), Hr I, II, Trp I, II, Pos I, II, Keyb I, II, Dr, Perc, Vl, Vc, B
UA: 02.12.1985, Imperial Theatre New York
DSE: 31.12.1991, Theater Pforzheim

Edwin Drood ist verschwunden. Wurde er ermordet? Wer kommt als Mörder in Frage? Ist der Kantor Jasper ein morphiumsüchtiger Psychopath, der eifersüchtig auf Drood war? Wer bekommt wen?

Charles Dickens’ letzter Roman, ein Kriminalstück, ist unvollendet geblieben, und genau damit spielt das Musical. Das Publikum kann sich an den Spekulationen beteiligen und über die offenen Fragen abstimmen. Entsprechend müssen sechs Möglichkeiten einer Lösung des Falles geprobt werden. Dickens’ Romanvorlage, in der er die düsteren Geheimnisse und die Schilderung psychisch labiler Charaktere liebt, hat Rupert Holmes zu einer wunderbar überdrehten Schilderung der Handlung in Musical-Form benutzt.

Nachrichten zu diesem Stück anzeigen