Aktuelle Nachrichten

Neu: "Pig Boy 1986-2358" von Gwendoline Soublin
Am Beispiel des Schweins entwirft Gwendoline Soublin eine so bizarre wie...

UA: "Der Name der Rose" bei den DomStufen-Festspielen in Erfurt
Im Rahmen der Domstufen-Festspiele in Erfurt ist am 9.8. die Premiere des...

Sommertheater: Unsere Premieren von Juni bis August
Wir freuen uns auf Sommer, Sonne und Theater - hier eine Auswahl unserer...

DE: "Der Besuch der alten Dame - Das Musical" bei den Freilichtspielen Tecklenburg
Am 24. Juli 2020 feiern die Freilichtspiele Tecklenburg die deutsche...

Ausgezeichnet: Berliner Kindertheaterpreis 2019 für Esther Becker
"Ein Stück, bei dem man sich fragt, wo es vorher war. Ein Stück, das es schon...

UA: "Der himmelblaue Herr" am Kasemattentheater Luxemburg
Am 6.7. ist die Uraufführung von Fanny Sorgos Stück Der himmelblaue Herr am...

Neu: "Else (ohne Fräulein)" von Thomas Arzt
Angelehnt an Schnitzlers inneren Monolog "Fräulein Else" verortet Thomas Arzt...

Neu: "Das Leben ist ein Wunschkonzert" von Esther Becker
Esther Becker ist das Kunststück gelungen, mit leichter Hand ein gewitztes...

Premieren: "Lazarus" in Leipzig und Göttingen
Lazarus von David Bowie und Enda Walsh entwickelte sich nach der...

Premiere: "Backbeat" an der Württembergischen Landesbühne Esslingen
Am 6. Juni ist die Premiere von Iain Softleys und Stephen Jeffreys'...

UA: "Mr. Nobody" am Jungen Schauspiel Düsseldorf
Am 1. Juni ist die Uraufführung von Mr. Nobody nach dem Film von Jaco Van...

Premiere: "Alles was Sie wollen" an der Komödie am Kurfürstendamm
Am 7. Juni ist die Premiere von Alles was Sie wollen an der Komödie am...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte

"Die Comedian Harmonists" in Gelsenkirchen und Karlsruhe

Comedian Harmonists zu sehen ab dem 13. Januar am Musiktheater im Revier (Foto: Pedro Malinowski).

 

Am 13. Januar wird am Musiktheater im Revier in Gelsenkirchen die Geschichte der Comedian Harmonists in der Bühnenfassung von Franz Wittenbrink und Gottfried Greiffenhagen erzählt. Unter der musikalischen Leitung von Askan Geisler und in der Inszenierung von Sandra Wissmann kann man den Aufstieg des berühmten Berliner Sextetts verfolgen.

Die Handlung des Stücks ist zwar frei erfunden, orientiert sich aber an historisch wahren Begebenheiten: die langen Proben, der schnelle Erfolg bei Charell, schließlich der große Triumph, dann das Auftrittsverbot durch die Nazis und die Trennung im Streit.

Auch am Kammertheater Karlsruhe sind ab dem 27. Januar Die Comedian Harmonists zu sehen. Das Vokal-Ensemble traf mit seinen parodistischen, fein harmonisierten Schlagern und Evergreens wie "Mein kleiner grüner Kaktus" oder "Veronika, der Lenz ist da" nicht nur den Zeitgeist der 20er Jahre, sondern begeistert auch das Publikum von heute.

Weitere Aufführungen von Die Comedian Harmonists am Musiktheater im Revier: 21. und 29.1.2012

27.12.2011

Stücke zu dieser Nachricht:
Die Comedian Harmonists

Autoren zu dieser Nachricht:
Wittenbrink, Franz
Greiffenhagen, Gottfried