Aktuelle Nachrichten

Sommertheater: Unsere Premieren von Juni bis August
Wir freuen uns auf Sommer, Sonne und Theater - hier eine Auswahl unserer...

UA: "Der Name der Rose" bei den DomStufen-Festspielen in Erfurt
Im Rahmen der Domstufen-Festspiele in Erfurt ist am 9.8. die Premiere des...

DE: "Der Besuch der alten Dame - Das Musical" bei den Freilichtspielen Tecklenburg
Am 24. Juli 2020 feiern die Freilichtspiele Tecklenburg die deutsche...

Ausgezeichnet: Berliner Kindertheaterpreis 2019 für Esther Becker
"Ein Stück, bei dem man sich fragt, wo es vorher war. Ein Stück, das es schon...

UA: "Der himmelblaue Herr" am Kasemattentheater Luxemburg
Am 6.7. ist die Uraufführung von Fanny Sorgos Stück Der himmelblaue Herr am...

Neu: "Else (ohne Fräulein)" von Thomas Arzt
Angelehnt an Schnitzlers inneren Monolog "Fräulein Else" verortet Thomas Arzt...

Neu: "Pig Boy 1986-2358" von Gwendoline Soublin
Am Beispiel des Schweins entwirft Gwendoline Soublin eine so bizarre wie...

Neu: "Das Leben ist ein Wunschkonzert" von Esther Becker
Esther Becker ist das Kunststück gelungen, mit leichter Hand ein gewitztes...

Premieren: "Lazarus" in Leipzig und Göttingen
Lazarus von David Bowie und Enda Walsh entwickelte sich nach der...

Premiere: "Backbeat" an der Württembergischen Landesbühne Esslingen
Am 6. Juni ist die Premiere von Iain Softleys und Stephen Jeffreys'...

UA: "Mr. Nobody" am Jungen Schauspiel Düsseldorf
Am 1. Juni ist die Uraufführung von Mr. Nobody nach dem Film von Jaco Van...

Premiere: "Alles was Sie wollen" an der Komödie am Kurfürstendamm
Am 7. Juni ist die Premiere von Alles was Sie wollen an der Komödie am...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte

"Monsun" in Linz und "Sinn" in Rüsselsheim

Foto: Christian Brachwitz

 

Zwei mal Anja Hilling im Januar: Am 20.01. kommt Monsun in der Spielstätte Eisenhand des Landestheaters Linz zur Premiere. Regie führt Katharina Schwarz.
Der Drehbuchschreiber Bruno, seine Frau Paula, seine Assistentin Sybille, sie alle führen ein mehr oder weniger leidenschaftsloses Leben. Sie hegen Wünsche, haben Sehnsüchte, haben sich arrangiert mit dem, was ist. Ein schrecklicher Unfall reißt sie aus ihrer Normalität. Ein Kind ist gestorben. Der Einbruch des Todes in die modern geordneten Verhältnisse treibt die Figuren in neue Beziehungen und die Dimension der Vorabendserie reicht für ihr neu zu ordnendes Leben nun nicht mehr aus. Monsun erzählt von der Möglichkeit, im Leben neu anzufangen - vielschichtig, traurig und poetisch, und dabei immer auch ein bisschen heiter.

Das Junge Ensemble am Theater Rüsselsheim bringt am 18. Januar Sinn heraus. Regie führt Boris C. Motzki. Fünf Sinne, fünf Szenen, fünf Klassenzimmerstücke: Sie heißen "Augen", "Nase", "Haut", "Ohren" und "Zunge". Zu sehen sind zehn Jugendliche zwischen 15 und 19 Jahren und ihre möglichen und unmöglichen Lieben, ihren Beziehungen unter extremen Bedingungen.

Weitere Aufführungen am Landestheater Linz: 24.01., 25.01. und 31.01.2011

Weitere Aufführungen am Theater Rüsselsheim: 19.01. und 20.01.2011

28.12.2010