Aktuelle Nachrichten

DSE: Nina Segals "Nachts (bevor die Sonne aufgeht)" in Mainz
Am 14. Dezember ist die deutschsprachige Erstaufführung von Nina Segals Stück...

SE: Chris D’Arienzos "Rock of Ages" in Emmenbrücke
Am 14. Dezember ist am Le Théâtre in Emmenbrücke die Schweizer Erstaufführung...

Neu bei FBE: "Peter Pan" von CocoRosie & Robert Wilson
Robert Wilson und das amerikanisch-französische Freak-Folk-Duo CocoRosie...

Ausgewählt: Maria Ursprung bei den Autorentheatertagen 2020
Die Jury hat getagt und aus über 150 Einsendungen die drei Gewinnerstücke der...

"Sprachschön und brutal": Else-Lasker-Schüler-Dramatikerpreis für Felicia Zeller
Felicia Zeller wird mit dem Else-Lasker-Schüler-Dramatikerpreis 2020...

UA: "Die Bademattenrepublik" am JES
Am 1. Dezember war die Uraufführung von Die Bademattenrepublik nach dem...

Neu bei Desch: "Weinprobe für Anfänger" von Ivan Calbérac
Steve ist nicht nur ein vorbestrafter Gauner, sondern entpuppt sich durch...

Neuübersetzungen: "Die Nashörner" und "Bunbury"
Die Neuübersetzungen von Die Nashörner und Bunbury unterstreichen die...

"Die Mitwisser" von Philipp Löhle am Theater Osnabrück
Am 7. Dezember hat die Inszenierung von Philipp Löhles Stück Die Mitwisser...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte

DSE: Nina Segals "Nachts (bevor die Sonne aufgeht)" in Mainz

Produktionsmotiv
© Andreas Etter / Staatstheater Mainz

 

Am 14. Dezember ist die deutschsprachige Erstaufführung von Nina Segals Stück Nachts (bevor die Sonne aufgeht) am Staatstheater, Mainz (Regie: Simone Glatt).

Erst kürzlich, am 15. November, war die DSE von Segals Stück Big Guns am Theater Ingolstadt (Regie: Mareike Mikat). "Segal analysiert Formen der Gewalt, reale oder fiktionale, und zwingt uns dazu, unser eigenes Verhalten, unseren (Gewalt-)Konsum, unsere Gaffermentalität zu hinterfragen." (Donaukurier)

In Nachts (bevor die Sonne aufgeht), das von Thomas Arzt übersetzt wurde, versuchen zwei Eltern über die Dauer einer Nacht, ihr schreiendes Kind zu beruhigen. Sie spielen verschiedene Szenarien durch. Hätten sie überhaupt ein Kind in diese Welt setzen sollen? Welche Geschichten kann man heutzutage zur Beruhigung erzählen? Kann man seine Geschichte nicht noch mal ganz neu schreiben?

27.11.2019

Stücke zu dieser Nachricht:
Nachts (bevor die Sonne aufgeht)

Autoren zu dieser Nachricht:
Segal, Nina