17.12.2018

Aktuelle Nachrichten

Neu bei FBE: "Mord im Orientexpress" von Agatha Christie
Auf der Fahrt des Orientexpress von Istanbul nach Calais fällt ein...

Eine Auswahl: Familienstücke für die Weihnachtszeit
Auch wir können uns dem vorweihnachtlichen Glanz nicht entziehen und haben...

Aktuell: "Die Jüdin von Toledo" am Schauspielhaus Bochum
Am 1. November eröffnete Johan Simons seine Intendanz am Schauspielhaus...

Neu bei FBE: "Der Name der Rose" (Umberto Eco / Gisle Kverndokk / Øystein Wiik)
1327: Mysteriöse Todesfälle bringen eine Benediktinerabtei in Ligurien in...

Neu bei FBE: "Ich werde nicht hassen" von Izzeldin Abuelaish
Dies ist die Geschichte von Dr. med. Izzeldin Abuelaish, einem...

Premiere: "Little Voice" am Theater Paderborn
Am Theater Paderborn inszeniert Katharina Kreuzhage Little Voice von Jim...

Deutscher Kindertheaterpreis 2018 für Fabrice Melquiot und "Die Zertrennlichen"
Fabrice Melquiot wurde für sein Stück Die Zertrennlichen mit dem Deutschen...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte

Rückblick: "Effi" von Oliver Schmaering und Kay Wuschek uraufgeführt

Szenenbild © Christian Brachwitz / Theater an der Parkaue

 

Am 19. September war die Uraufführung von Effi von Oliver Schmaering und Kay Wuschek am Theater an der Parkaue, Berlin. Die Bearbeitung von Theodor Fontanes Roman "Effi Briest" rückt die gleichnamige Protagonistin ins Zentrum eines Spiels mit dem Roman selbst. Fontanes Geburtstag jährt sich 2019 zum 200. Mal.

"Regisseur Kay Wuschek und Oliver Schmaering haben einen Text erarbeitet, in dem die Figuren immer wieder aus Rolle und Zeit heraustreten. (...) Die doppelte Effi ist modern, macht Spaß und hat Biss." (Berliner Morgenpost)

"Eine Befragung des Fontane-Romans, nicht so sehr ein Abklappern seiner Geschichte." (Berliner Zeitung)

"Oliver Schmaering und Kay Wuschek vertrauen auf ein komplexes Gemisch von Vor- und Rückblenden plus ein wenig Gegenwart." (Märkische Oderzeitung)

28.09.2018

Stücke zu dieser Nachricht:
Effi

Autoren zu dieser Nachricht:
Wuschek, Kay
Schmaering, Oliver
Fontane, Theodor