Aktuelle Nachrichten

UA: "Karl und Rosa. Für Geister Eintritt frei" von Felicia Zeller (nach Alfred Döblin) am Theater Magdeburg
Wir freuen uns, mitteilen zu können, dass Felicia Zeller seit dem 1. Januar...

KinderStückePreis 2019: Nominierungen für "Die Eisbärin" und "Ich, Ikarus"
Zwei Kinderstücke aus unserem Programm wurden zu den diesjährigen Mülheimer...

ÖEA: "Die Mitwisser" von Philipp Löhle am Schauspielhaus Graz
Am Schauspielhaus Graz inszeniert Felicitas Braun Die Mitwisser von Philipp...

Neu: Felicia Zeller bei Felix Bloch Erben
Wir freuen uns, mitteilen zu können, dass Felicia Zeller seit dem 1. Januar...

Ursendung: "Wie die Blinden träumen" von Tomer Gardi im SWR
Die Ursendung von Tomer Gardis neuem Hörspiel Wie die Blinden träumen ist am...

Premiere: "Ikar" von Katrin Lange am Unicorn Theatre
Ikar - zu Wasser, zu Lande, in der Luft (Das Labyrinth) von Katrin Lange hat...

SEA: "Die Zertrennlichen" am Theater und Orchester Biel Solothurn
Das Theater und Orchester Biel Solothurn bringt am 27. Februar die Schweizer...

Wiederentdeckt: "Mörder ohne Bezahlung" von Eugène Ionesco
"Die Leute wissen davon und lassen sich trotzdem überraschen." Mörder ohne...

Premiere: "Die Stühle" von Eugène Ionesco am Burgtheater Wien
"Das Theater spiegelt offensichtlich die Beunruhigung unserer Zeit." sagte...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte

Deutscher Kindertheaterpreis und Deutscher Jugendtheaterpreis: Fünf Stücke auf der Auswahlliste

Fabrice Melquiot © Jeanne Roualet / Evan Placey © Katie Musgrave / Oliver Schmaering © Stefan Arend / Luc Tartar © Arno Gisinger / Andréanne Joubert / Jean-François Guilbault © Frederique Berube

 

Wir freuen uns über fünf Stücke aus unserem Programm auf den diesjährigen Auswahllisten für den Deutschen Kindertheaterpreis und den Deutschen Jugendtheaterpreis. Die Preise werden vom Kinder- und Jugendtheaterzentrum in der Bundesrepublik Deutschland vergeben.

Unsere Stücke auf der Auswahlliste für den Deutschen Kindertheaterpreis 2018:

Die Zertrennlichen von Fabrice Melquiot über die bemerkenswerte Freundschaft von Sabah und Romain, die an den Vorurteilen der Eltern zu zerbrechen droht (9+)

WiLd! von Evan Placey über den zehnjährigen, immer nervösen Billy, der nicht nur seine Leidenschaft für Bienen entdeckt, sondern in Gegenwart ihres Summens auch endlich Ruhe findet und einen Weg, sich vom Etikett "ADHS" zu lösen (8+)

In dir schläft ein Tier von Oliver Schmaering, die aberwitzige Geschichte, wie die Nobelpreisträger Emil von Behring und Paul Ehrlich einen Impfstoff gegen die Diphterie, den Würgeengel der Kinder, finden (8+)

Unsere Stücke auf der Auswahlliste für den Deutschen Jugendtheaterpreis 2018:

Unter W@sser von Andréanne Joubert und Jean-François Guilbault, in dem der sechzehnjährige Louis zufällig Zugang in das nur für die Lehrer bestimmte Intranet seiner Schule bekommt und damit ein gefährliches Spiel beginnt (14+)

Feuer fangen von Luc Tartar über den feurigen ersten Kuss, die Liebe, den Sex, und die schwierige Suche nach dem eigenen Platz in der Welt (12+)

Aus den Longlists der beiden Preiskategorien werden in den kommenden Wochen je drei Stücke nominiert. Am 1. November 2018 werden die Preisträger*innen von der Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Dr. Franziska Giffey mit den Staatspreisen für Kinder- und Jugendtheater ausgezeichnet.

19.06.2018

Stücke zu dieser Nachricht:
Unter W@sser
Feuer fangen
WiLd!
Die Zertrennlichen
In dir schläft ein Tier

Autoren zu dieser Nachricht:
Tartar, Luc
Schmaering, Oliver
Placey, Evan
Melquiot, Fabrice
Joubert, Andréanne
Guilbault, Jean-François