Aktuelle Nachrichten

"Der Flüchtling" von Fritz Hochwälder am Vorarlberger Landestheater
Am 24. Mai hat Der Flüchtling von Fritz Hochwälder am Vorarlberger...

Ausgezeichnet: Berliner Kindertheaterpreis 2019 für Esther Becker
"Ein Stück, bei dem man sich fragt, wo es vorher war. Ein Stück, das es schon...

DE: "Der Besuch der alten Dame - Das Musical" bei den Freilichtspielen Tecklenburg
Am 24. Juli 2020 feiern die Freilichtspiele Tecklenburg die deutsche...

Hörspiel des Monats: "GEH DICHT DICHTIG!" von Ruth Johanna Benrath
Die Deutsche Akademie der Darstellenden Künste hat GEH DICHT DICHTIG! von...

Premiere: "Geliebter Jacques ... (Offenbachiade)" am Fritz Rémond Theater
Pünktlich zum 200. Geburtstag des Komponisten Jacques Offenbach ist am 9. Mai...

Neu: "Drachenläufer" von Matthew Spangler nach Khaled Hosseini
Kabul Mitte der 70er Jahre. Amir und Hassan wachsen auf wie Brüder. Bis zu...

DSE: "Ich verschwinde" von Arne Lygre am Theater Konstanz
Am 4. Mai ist die deutschsprachige Erstaufführung von Arne Lygres Stück Ich...

Neu: "Adieu Monsieur Haffmann" von Jean-Philippe Daguerre
Ein dichtes Kammerspiel um Anstand, Vertrauen und Verrat im Paris des Jahres...

"Hedwig and the Angry Inch" von Stephen Trask und John Cameron Mitchell am Badischen Staatstheater
Am 12. Mai findet die Premiere von Stephen Trasks und John Cameron Mitchells...

Rückblick: "Die Verlobung in St. Domingo - Ein Widerspruch" von Necati Öziri am Schauspielhaus Zürich
Am 4. April war die Uraufführung von Necati Öziris Kleist-Überschreibung Die...

Neu bei Desch: "Das Bärtchen" von Sacha Judaszko und Fabrice Donnio
Dem schüchternen und unauffälligen Sylvain passiert ein unglaubliches...

Rückblick: "Der Hase mit den Bernsteinaugen" (Zaufke / Mason / de Waal) am Landestheater Linz
Am 6. April wurde das Musical Der Hase mit den Bernsteinaugen nach dem Roman...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte

Heidelberger Stückemarkt 2018 mit Esther Becker und Sergej Gößner

© Heidelberger Stückemarkt

 

Auf dem diesjährigen Heidelberger Stückemarkt war Esther Becker mit Wildbestand oder Von einer, die auszog, eine Zukunft zu finden für den Autorenpreis nominiert. In ihrer Laudatio für das Gewinnerstück von Ulrike Syha hob die Jury Wildbestand oder Von einer, die auszog, eine Zukunft zu finden gesondert hervor: 

"Die Jury war außerordentlich angetan von der Geschichte um die Kinder Hannes und Greta, die von ihrer im Umzugsstress steckenden Mutti vernachlässigt werden, sich aber ihrerseits um ein in ihrem Baumhaus untergeschlüpftes fremdes Kind aus einem fernen Land kümmern. Das Märchen von 'Hänsel und Gretel' wird geschickt eingesetzt als Folie für eine ganz aktuelle, aber nie aufdringlich zeitgeistige Geschichte um Flüchtlingsschicksale und Solidarität. Die Sprache ist einfach und zugleich voller Resonanzräume, und die Szenen sind schon beim Lesen so fantasieanregend, dass eine Aufführung des Stücks nur eine Frage kurzer Zeit sein sollte."

"Esther Beckers Wildbestand (...) erzählt subtil und gewitzt eine Geschichte über Flucht. Ihr Kindertheaterstück lässt sich im besten Sinne als well made play bezeichnen. (...) Liebevoll zeichnet Becker ihre Figuren, ihre Sprache ist kindgerecht einfach, und doch raffiniert und poetisch." (Nachtkritik)

Ausgezeichnet mit dem JugendStückePreis wurde "Mongos" von Sergej Gößner in der Uraufführung des Theater Magdeburg (Regie: Grit Lukas). Die Jury schreib in ihrer Laudatio: "Dem Autor ist eine Geschichte gelungen, die einen in ihren Bann zieht, so dass es dem Zuschauer nicht schwerfiel, mitzufühlen, zu weinen oder zu lachen."

30.04.2018

Stücke zu dieser Nachricht:
Wildbestand oder Von einer, die auszog, eine Zukunft zu finden

Autoren zu dieser Nachricht:
Gößner, Sergej
Becker, Esther