15.11.2018

Aktuelle Nachrichten

UA: "Nicobobinus oder Die verwegene Reise ins ferne Land der Drachen" am Theater der Jungen Welt, Leipzig
Am 17.11.2018 kommt Katrin Langes Stück Nicobobinus nach dem Roman von Terry...

Neu bei DESCH: "Zwei Lügen, eine Wahrheit" von Sébastien Blanc und Nicolas Poiret
Am Abend des 27. Hochzeitstages macht Philippe den großen Fehler, seiner Frau...

Rückblick: "Hunger. Peer Gynt" am Deutschen Theater
Am 19. Oktober war die Premiere von Sebastian Hartmanns Inszenierung "Hunger....

Neu bei FBE: "Siri und die Eismeerpriaten" von Frida Nilsson
"Weißhaupt hat meine Schwester geraubt! Wir müssen sie zurückholen!" Aber...

Deutscher Kindertheaterpreis 2018 für Fabrice Melquiot und "Die Zertrennlichen"
Fabrice Melquiot wurde für sein Stück Die Zertrennlichen mit dem Deutschen...

Premiere: "Die Jüdin von Toledo" am Schauspielhaus Bochum
Mit der Premiere von Die Jüdin von Toledo in der Bühnenfassung von Koen...

Neu bei FBE: "Du springst, ich falle" von Maryam Madjidi
In ihrem viel diskutierten, autobiografischen Debüt erzählt Maryam Madjidi...

Neu bei FBE: "Kopfkino" von Thomas Zaufke und Peter Lund
Lennard kann sich nie entscheiden. Aber zumindest eine Sache hat er...

Premiere: "Little Voice" am Theater Paderborn
Am Theater Paderborn inszeniert Katharina Kreuzhage Little Voice von Jim...

UA: "Scham" am Theater Oberhausen
Am 30.11. wird Scham von Claudia Tondl am Theater Oberhausen uraufgeführt....

UA: "Adel verpflichtet" am Ernst Deutsch Theater in Hamburg
Am 29. November ist Uraufführung von Dogberry&Probsteins mörderisch schwarzer...

DSE: "Ein Amerikaner in Paris" am Landestheater Linz
Am 25. November findet am Landestheater Linz die Deutschsprachige...

"Mamma Macchiato" von Tom van Hasselt am Kammertheater Karlsruhe
Ein bisschen Prenzlauer Berg ist überall – so auch in Karlsruhe, wo am 23....

Premiere: "Rheinische Rebellen" am Schauspiel Köln
Am 23. November feiert das Schauspiel Köln die Premiere von Rheinische...

"Lazarus" von David Bowie und Enda Walsh am Deutschen Schauspielhaus Hamburg
Falk Richter inszeniert David Bowies und Enda Walshs Musical Lazarus am...

UA: "Die Verschwörerin" am Theater Basel
Joël Lászlós neues Stück Die Verschwörerin kommt am 2. November am Theater...

Einladungen: Franziska Henschel und "Mädchen wie die" beim Augenblick Mal! 2019
Franziska Henschel ist mit ihrer Stückentwicklung "Nachts" zum Augenblick...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte

Jubiläum: Burt Bacharach wird 90!

 

Burt Bacharach wird am 12. Mai 90 Jahre alt. Er gehört bis heute zu den erfolgreichsten Komponisten Amerikas; rund 130 seiner Kompositionen haben die amerikanischen Single-Charts erreicht. Für seine Leistungen erhielt Burt Bacharach nahezu alle wichtigen Preise darunter mehrere Grammys, Oscars und Golden Globes. 

Sein erfolgreichstes Bühnenwerk Das Appartement schrieb er gemeinsam mit Neil Simon nach Billy Wilders und I. A. L. Diamonds legendärem gleichnamigen Film. Das Musical wurde 1968 am Broadway uraufgeführt und zwei Jahre später am Theater des Westens erstmalig in Deutschland gezeigt.

Baxter ist das kleinste Licht seiner Firma. Nur wenige sehen, was in ihm steckt. Die unglaublich tolle Fran Kubelik aus der Kantine zum Beispiel – in die ist Chuck auch ein bisschen verliebt. Weil er ein wahnsinnig weiches Herz hat, kann er niemandem etwas abschlagen und stellt seine Wohnung verheirateten Kollegen für geheime, außereheliche Schäferstündchen zur Verfügung. Sein Nachbar, Dr. Dreyfuß, hält ihn wegen des lustig-lärmigen Treibens hinter der Wand für einen skrupellosen Don Juan. Der wirkliche Schwerenöter aber ist der Personalleiter von Chucks Firma, der eigentlich schon alles erlegt hat, was nicht bei drei im Wipfel saß. Eines Tages schließt er ausgerechnet mit der wunderbaren Fran Kubelik im Schlepptau das Appartement auf. Aus Verzweiflung betrinkt Chuck sich und lockt selbst eine willige Dame in seine Wohnung ...

25.04.2018

Stücke zu dieser Nachricht:
Das Appartement

Autoren zu dieser Nachricht:
Bacharach, Burt