23.04.1594

Aktuelle Nachrichten

Esther Becker mit "Wildbestand" zum Heidelberger Stückemarkt 2018 eingeladen
Im Februar wurde Wildbestand oder Von einer, die auszog, eine Zukunft zu...

DE: "Extremophil" von Alexandra Badea am Prinz Regent Theater Bochum
Am Prinz Regent Theater Bochum findet in der Regie von Frank Weiß die...

Wieder bei FBE: "Hair", "La Cage aux folles" u. a.
Mit La Cage Aux Folles, Hair, Hello, Dolly! und Der kleine Horrorladen sind...

UA: "Jenseits der blauen Grenze" von Dorit Linke am Volkstheater Rostock
Das Volkstheater Rostock bringt Dorit Linkes Roman Jenseits der blauen Grenze...

DSE: "Runnin' Blue" von Anouk Saleming am Saarländischen Staatstheater Saarbrücken
Am Saarländischen Staatstheater Saarbrücken inszeniert Luca Pauer Runnin'...

DSE: "Dreizehn Leben" von Fin Kennedy am Theater Lübeck
Am 5. April feiert das Theater Lübeck die Deutschsprachige Erstaufführung von...

DSE: "Schatten eines Jungen" von Arne Lygre am Deutschen Theater Göttingen
Am 6. April inszeniert Ingo Berk die deutschsprachige Erstaufführung von Arne...

UA: "Schirokko" von Renate Ahrens am Theater Schloss Maßbach
Die Uraufführung von Renate Ahrens' Stück Schirokko inszeniert Daniela...

Neu bei FBE: "Die Mitwisser" von Philipp Löhle
Am 28. April ist die Uraufführung von Philipp Löhles neuem Stück Die...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte

DE: "Mittelschichtblues" am Hans Otto Theater Potsdam

 

Am 23. März 2018 findet am Hans Otto Theater Potsdam die deutsche Erstaufführung von Mittelschichtblues statt, einem gesellschaftskritischen Stück des amerikanischen Pulitzer-Preisträgers David Lindsay-Abaire (Übersetzung: Anna Opel).

Margie Walsh wird gefeuert. Die alleinerziehende Mutter einer behinderten Tochter ist nur noch einen Steinwurf von der Verarmung entfernt und wendet sich an ihre ehemalige Highschool-Liebe Mike in der Hoffnung, über ihn einen neuen Job zu finden. Mike ist Arzt und wohlhabend. Bei einem Besuch in seinem Haus entspinnt sich zwischen ihnen eine hitzige Diskussion, in der er Margie vorwirft, ihre soziale Misere sei ihr eigener Fehler. Diese Behauptung bringt das Fass zum Überlaufen und so kommt es zur Abrechnung mit der gemeinsamen Vergangenheit, aber auch mit einmal gelebten Idealen und Werten.

Die Regie übernimmt Elias Perrig und es spielen: Andrea Thelemann, Eddie Irle, Meike Finck, Katrin Hauptmann, Jon-Kaare Koppe, Patricia Coridun.

23.02.2018

Stücke zu dieser Nachricht:
Mittelschichtblues

Autoren zu dieser Nachricht:
Lindsay-Abaire, David