19.02.2018

Aktuelle Nachrichten

Wiederentdeckt: "Der Flüchtling" von Fritz Hochwälder
Nahe einer schwer passierbaren Landesgrenze im Hochgebirge treffen drei...

Neu bei FBE: "Das Mädchen Wadjda" von Haifaa Al Mansour
Riad, Saudi-Arabien: Die zehnjährige Wadjda wünscht sich nichts sehnlicher...

DSE: "Lazarus" von David Bowie und Enda Walsh am Düsseldorfer Schauspielhaus
Am 3. Februar ist die deutschsprachige Erstaufführung des Musicals Lazarus...

"Grimm!" von Thomas Zaufke und Peter Lund am Theater Erfurt
Mit dem bösen Wolf hat schon so ziemlich jeder seine Erfahrungen gemacht. So...

Neu bei FBE: "Das Molekül" von William W. Murta
Mit biografischen Schlaglichtern erzählt William Ward Murta in seinem Musical...

Neu bei FBE: "Polnische Hochzeit" von Joseph Beer
19. Jahrhundert, Zeit des polnischen Aufstandes gegen die russische...

Neuübersetzung "High Society" am Landestheater Coburg
Wenn sich die High Society amüsiert und Hochzeit feiert, ist auch die...

Neu bei FBE: "Rabbit Hole" von David Lindsay-Abaire
Becca und Howie Corbett sind mit ihrem vierjährigen Sohn Danny eine...

"Die Nashörner" am Staatsschauspiel Dresden
Die Kritik an einem hinter dem Individualismus versteckten Zwang zu...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte

Doppelte Auszeichnung bei den Privattheatertagen in Hamburg

 

Am Sonntag, den 25. Juni 2017, wurde als Abschluss der diesjährigen Privattheatertage in Hamburg der Monica Bleibtreu Preis in vier Kategorien verliehen.

Wir freuen uns sehr, dass das Metropoltheater München mit seiner Inszenierung von Das Abschiedsdinner (Regie: Philipp Moschitz) von Matthieu Delaporte und Alexandre de La Patellière den Preis in der Kategorie "Komödie" gewonnen hat. In der Jurybegründung heißt es unter anderem: "Die Leistung der Schauspieler, die geschaffene Atmosphäre sowie das Thema Freundschaft war eine Mischung, die alles zu einem mehr als stimmigen, für uns überwältigenden Theaterabend gemacht haben. Das Kriterium, auf das wir uns als Jury schlussendlich geeinigt haben, fasste Michael Hildebrandt ganz treffend zusammen, er sagte nämlich: 'Wenn ich ein Stück empfehlen sollte, das man unbedingt gesehen haben muss, dann würde ich dieses Stück nehmen.'"

Das Theater "Die Färbe" aus Singen konnte für seine Inszenierung von Jordi Galcerans Erfolgsstück Die Grönholm-Methode (Regie: Peter Lüdi) den Publikumspreis entgegen nehmen.

Wir gratulieren allen Gewinnern sehr herzlich!

26.06.2017

Stücke zu dieser Nachricht:
Die Grönholm-Methode
Das Abschiedsdinner

Autoren zu dieser Nachricht:
Galceran, Jordi
Delaporte, Matthieu
de la Patellière, Alexandre