23.02.367

Aktuelle Nachrichten

"Die Nashörner" am Staatsschauspiel Dresden
Die Kritik an einem hinter dem Individualismus versteckten Zwang zu...

Oliver Schmaering für Mülheimer Kinderstückepreis nominiert
In dir schläft ein Tier von Oliver Schmaering ist für den Kinderstückepreis...

Neu bei FBE: "Das Molekül" von William W. Murta
Mit biografischen Schlaglichtern erzählt William Ward Murta in seinem Musical...

Wiederentdeckt: "Der Flüchtling" von Fritz Hochwälder
Nahe einer schwer passierbaren Landesgrenze im Hochgebirge treffen drei...

Neu bei FBE: "Das Mädchen Wadjda" von Haifaa Al Mansour
Riad, Saudi-Arabien: Die zehnjährige Wadjda wünscht sich nichts sehnlicher...

DSE: "Lazarus" von David Bowie und Enda Walsh am Düsseldorfer Schauspielhaus
Am 3. Februar ist die deutschsprachige Erstaufführung des Musicals Lazarus...

"Grimm!" von Thomas Zaufke und Peter Lund am Theater Erfurt
Mit dem bösen Wolf hat schon so ziemlich jeder seine Erfahrungen gemacht. So...

Neu bei FBE: "Polnische Hochzeit" von Joseph Beer
19. Jahrhundert, Zeit des polnischen Aufstandes gegen die russische...

Neuübersetzung "High Society" am Landestheater Coburg
Wenn sich die High Society amüsiert und Hochzeit feiert, ist auch die...

Neu bei FBE: "Rabbit Hole" von David Lindsay-Abaire
Becca und Howie Corbett sind mit ihrem vierjährigen Sohn Danny eine...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte

Wir trauern um Ulf Stark

Foto: Bengt Wanselius

 

Der schwedische Kinderbuchautor Ulf Stark ist am 12. Juni im Alter von 73 Jahren gestorben.

Nach einem Studium der Pädagogik und Psychologie schrieb Ulf Stark 1975 sein erstes Kinderbuch. Schnell gewann er mit seinen humorvollen und fein gezeichneten Geschichten viele Leser für sich. Seine Bücher sind weit über Schweden hinaus erfolgreich, etliche wurden verfilmt. Für sein Gesamtwerk erhielt er den Astrid-Lindgren-Preis. Sein bekanntestes Werk Kannst du pfeifen, Johanna?, das voller Fantasie und ohne falsche Sentimentalität von der Begegnung zwischen den Generationen und vom Tod erzählt, wurde mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichnet. Ein außergewöhnliches Kinderbuch, das auch weiterhin auf zahlreichen Bühnen zu sehen ist und auch in musikalischen Versionen aufgeführt wird; z.B. am Grips Theater, an der Deutschen Oper und bald an der Bayerischen Staatsoper.

Ulf Stark hat uns eigenwillige und liebenswerte Charaktere geschenkt, die sich auf Abenteuerreisen begeben, Großväter aussuchen, pfeifen lernen, etwas über Gott erfahren, durch die Natur streifen, Drachen steigen lassen und lernen, wie man das Vermissen am besten aushält.

15.06.2017

Stücke zu dieser Nachricht:
Kannst du pfeifen, Johanna?

Autoren zu dieser Nachricht:
Stark, Ulf