20.10.3948

Aktuelle Nachrichten
Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte

Wie kann ich dich finden, zu mir ziehen und überreden zu bleiben
27.09.2017, Mannheim, Nationaltheater

Freiheit
21.09.2017, Wien, New Space Company / Blumenhof

Nichts von mir
22.09.2017, Berlin, Berliner Ensemble

Superhero
16.10.2014, Wiesbaden, Hessisches Staatstheater

Träume werden Wirklichkeit
15.05.2014, Dresden, Staatsschauspiel

Der Besuch der alten Dame
17.04.2014, Berlin, Deutsches Theater

Nachtgeknister
29.03.2014, Düsseldorf, Düsseldorfer Schauspielhaus

Jeder stirbt für sich allein
13.03.2014, Erlangen, das theater erlangen

Der Besuch der alten Dame
02.02.2014, Oldenburg, Oldenburgisches Staatstheater


UA: "Heimat ist kein Ort" von Olivier Garofalo am Théâtre National du Luxembourg

Bildmotiv: Théâtre National du Luxembourg

 

Olivier Garofalo hat sein Stück Heimat ist kein Ort im Auftrag des Théâtre National du Luxembourg geschrieben. Das Stück wird am 18. März in der Regie von Marion Poppenborg uraufgeführt.

Susanne Ruprecht steht kurz vor der Vollendung ihres Lebenswerks. Bald soll das Friedrich-Hecker-Haus eröffnet werden, ein Heim für Wohnungslose, die durch explodierende Mietpreise aus der aufstrebenden Stadt gedrängt werden. Denn Baudezernent Karl Burger will sich mit dem radikalen Umbau der Stadt selbst ein Denkmal setzen. Modern soll sie sein, neue Investoren anlocken, ein Zentrum für erfolgreiche, dynamische Menschen werden. Schnell wird klar: Das Heim dient nur als Feigenblatt und wer tatsächlich von den Plänen profitiert, scheint auf der Hand zu liegen.

Olivier Garofalo nimmt sich des Konflikts zwischen Burger und Bürgern an – eine Suche zwischen Ort, Ordnung und gefährlichen "Randerscheinungen".

01.03.2017

Stücke zu dieser Nachricht:
Heimat ist kein Ort

Autoren zu dieser Nachricht:
Garofalo, Olivier