24.02.4426

Aktuelle Nachrichten

"Die Nashörner" am Staatsschauspiel Dresden
Die Kritik an einem hinter dem Individualismus versteckten Zwang zu...

Oliver Schmaering für Mülheimer Kinderstückepreis nominiert
In dir schläft ein Tier von Oliver Schmaering ist für den Kinderstückepreis...

Neu bei FBE: "Das Molekül" von William W. Murta
Mit biografischen Schlaglichtern erzählt William Ward Murta in seinem Musical...

Wiederentdeckt: "Der Flüchtling" von Fritz Hochwälder
Nahe einer schwer passierbaren Landesgrenze im Hochgebirge treffen drei...

Neu bei FBE: "Das Mädchen Wadjda" von Haifaa Al Mansour
Riad, Saudi-Arabien: Die zehnjährige Wadjda wünscht sich nichts sehnlicher...

DSE: "Lazarus" von David Bowie und Enda Walsh am Düsseldorfer Schauspielhaus
Am 3. Februar ist die deutschsprachige Erstaufführung des Musicals Lazarus...

"Grimm!" von Thomas Zaufke und Peter Lund am Theater Erfurt
Mit dem bösen Wolf hat schon so ziemlich jeder seine Erfahrungen gemacht. So...

Neu bei FBE: "Polnische Hochzeit" von Joseph Beer
19. Jahrhundert, Zeit des polnischen Aufstandes gegen die russische...

Neuübersetzung "High Society" am Landestheater Coburg
Wenn sich die High Society amüsiert und Hochzeit feiert, ist auch die...

Neu bei FBE: "Rabbit Hole" von David Lindsay-Abaire
Becca und Howie Corbett sind mit ihrem vierjährigen Sohn Danny eine...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte

Rückblick: "Träume werden Wirklichkeit" am Staatsschauspiel Dresden

Foto: Matthias Horn

 

In Dresden trifft "ein scharfzüngig, pointierter Text auf kluge, wie unprätentiöse Regie und ein famos ausgelassenes Schauspielerduo." (Die Deutsche Bühne)

Am 15. Mai feierte das Staatsschauspiel Dresden die Deutsche Erstaufführung von Christian Lollikes neuem Stück Träume werden Wirklichkeit.
Der Regisseur Malte C. Lachmann begibt sich gemeinsam mit den Figuren A und B, gespielt von Ines Marie Westernströer und Thomas Schumacher, mitten hinein in die "magische" Welt von Schneewittchen, Aladin und Arielle, um ziemlich schnell festzustellen: "Disney produziert weibliche Instinkte, Körperideale, niedriges Selbstwertgefühl und Anpassung an die Gesellschaft". Was tun, wenn es schwer fällt, sich eine Welt jenseits der Traumfabrik vorstellen zu können? Was, wenn die Alltags-Routine Überhand nimmt und magische Momente nur noch in der Erinnerung zu finden sind? Es muss eine neue Erzählung her, in der nicht alles auf ein Happy End zuläuft ...

"Die Regie setzt auf reduziertes Material", wodurch die beiden Schauspieler "ganz auf ihr mimetisches Können angewiesen sind – und sie begeistern durch Vielseitigkeit. (...) Mal leise, mal laut verlassen sie sich auf die Unmittelbarkeit der Theatersituation und das geht wunderbar auf." (Die Deutsche Bühne)

Die nächsten Vorstellungstermine sind: 04.06./14.06./29.06.2014

26.05.2014

Stücke zu dieser Nachricht:
Träume werden Wirklichkeit

Autoren zu dieser Nachricht:
Lollike, Christian