24.04.1407

Aktuelle Nachrichten

Esther Becker mit "Wildbestand" zum Heidelberger Stückemarkt 2018 eingeladen
Im Februar wurde Wildbestand oder Von einer, die auszog, eine Zukunft zu...

DE: "Extremophil" von Alexandra Badea am Prinz Regent Theater Bochum
Am Prinz Regent Theater Bochum findet in der Regie von Frank Weiß die...

Wieder bei FBE: "Hair", "La Cage aux folles" u. a.
Mit La Cage Aux Folles, Hair, Hello, Dolly! und Der kleine Horrorladen sind...

UA: "Jenseits der blauen Grenze" von Dorit Linke am Volkstheater Rostock
Das Volkstheater Rostock bringt Dorit Linkes Roman Jenseits der blauen Grenze...

DSE: "Runnin' Blue" von Anouk Saleming am Saarländischen Staatstheater Saarbrücken
Am Saarländischen Staatstheater Saarbrücken inszeniert Luca Pauer Runnin'...

DSE: "Dreizehn Leben" von Fin Kennedy am Theater Lübeck
Am 5. April feiert das Theater Lübeck die Deutschsprachige Erstaufführung von...

DSE: "Schatten eines Jungen" von Arne Lygre am Deutschen Theater Göttingen
Am 6. April inszeniert Ingo Berk die deutschsprachige Erstaufführung von Arne...

UA: "Schirokko" von Renate Ahrens am Theater Schloss Maßbach
Die Uraufführung von Renate Ahrens' Stück Schirokko inszeniert Daniela...

Neu bei FBE: "Die Mitwisser" von Philipp Löhle
Am 28. April ist die Uraufführung von Philipp Löhles neuem Stück Die...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte

Rückblick: "Der Besuch der alten Dame" am Deutschen Theater Berlin

 

Bastian Kraft hat Friedrich Dürrenmatts Klassiker Der Besuch der alten Dame am Deutschen Theater in Berlin als "kafkaesken Gerichtstag" (nachtkritik.de) inszeniert.

Als Gegenspieler von Ulrich Matthes alias Alfred Ill verkörpern Margit Bendokat, Olivia Gräser, Katharina Matz, Helmut Mooshammer und Barbara Schnitzler die von Rache getriebene heimkehrende schwerreiche Claire Zachanassian. Eine "Madame Gnadenlos", die sich, wie Kostüm und Musik deutlich machen, mit der "mondänen Glitzer-Diva" Lady Gaga verbündet und vor welcher Matthes sich als "Gebeugter, zunächst noch Hoffender, dann sich Fürchtender" Ill im "kafkaesken Alptraum" verliert (Berliner Morgenpost).

"Den ganzen Abend durchwebt der Regisseur mit Songs der Pop-Diva, die, so wie Thies Mynther sie neu arrangiert hat (...) eine erstaunliche Seelenbrüchigkeit offenbaren und der alten Dame außerordentlich gut stehen." (Berliner Morgenpost) "Ein packender Abend", resümmiert auch nachtkritik.de. Bastian Kraft rückt das Werk in eine "ausgestellt künstliche, comicartige, an Robert Wilson gemahnende, von Live-Klavierspiel in Stummfilmmanier beseelte Bühnenwelt."

24.04.2014

Stücke zu dieser Nachricht:
Der Besuch der alten Dame

Autoren zu dieser Nachricht:
Dürrenmatt, Friedrich