22.11.2017

Aktuelle Nachrichten

"Die Orestie" am Thalia Theater in Hamburg
Am 21. Oktober feierte Aischylos' Werk Die Orestie in der Bearbeitung von...

UA: "Eine Weihnachtsgeschichte" von Philipp Löhle nach Charles Dickens
Die Geschichte ist bekannt: Der hartherzige Geldverleiher Ebenezer Scrooge...

Neu bei FBE: "Blütenzeit (Blossom Time)" von Dorothy Donnelly und Sigmund Romberg
Blütenzeit ist die amerikanische Version des Wiener Singspiels "Das...

"Alice" am Metrolpoltheater München
Herzlichen Glückwunsch zum Nichtgeburtstag und toi, toi, toi dem Münchener...

UA: "Nachts" von Franziska Henschel am Theater Oberhausen
Was passiert eigentlich mit der Welt, wenn ich die Augen zumache? Wie kommen...

"Wartesaal" von Lion Feuchtwanger an den Münchner Kammerspielen
In Lion Feuchtwangers berühmter Wartesaal-Trilogie bestehend aus den Romanen...

DER FAUST für Hannah Biedermann
Am Freitag ist Hannah Biedermann der Deutsche Theaterpreis DER FAUST...

Brüder-Grimm-Preis 2017 für "NASSER #7Leben"
Der mit 10.000 Euro dotierte Brüder-Grimm-Preis des Landes Berlin geht in...

Neu bei FBE: "Mit deinem Bein im Mund lässt es sich viel leichter ich liebe dich Luka sagen" von Marcus Peter Tesch
Körper hängen wie geschlachtete Tiere von der Bühnendecke. Es sind die...

NEU bei Desch: "Jugendliebe" von Ivan Calbérac
Antoine Chopin hat alles – eine wunderschöne Freundin, beruflichen Erfolg und...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte

Rückblick: "Der Besuch der alten Dame" am Deutschen Theater Berlin

 

Bastian Kraft hat Friedrich Dürrenmatts Klassiker Der Besuch der alten Dame am Deutschen Theater in Berlin als "kafkaesken Gerichtstag" (nachtkritik.de) inszeniert.

Als Gegenspieler von Ulrich Matthes alias Alfred Ill verkörpern Margit Bendokat, Olivia Gräser, Katharina Matz, Helmut Mooshammer und Barbara Schnitzler die von Rache getriebene heimkehrende schwerreiche Claire Zachanassian. Eine "Madame Gnadenlos", die sich, wie Kostüm und Musik deutlich machen, mit der "mondänen Glitzer-Diva" Lady Gaga verbündet und vor welcher Matthes sich als "Gebeugter, zunächst noch Hoffender, dann sich Fürchtender" Ill im "kafkaesken Alptraum" verliert (Berliner Morgenpost).

"Den ganzen Abend durchwebt der Regisseur mit Songs der Pop-Diva, die, so wie Thies Mynther sie neu arrangiert hat (...) eine erstaunliche Seelenbrüchigkeit offenbaren und der alten Dame außerordentlich gut stehen." (Berliner Morgenpost) "Ein packender Abend", resümmiert auch nachtkritik.de. Bastian Kraft rückt das Werk in eine "ausgestellt künstliche, comicartige, an Robert Wilson gemahnende, von Live-Klavierspiel in Stummfilmmanier beseelte Bühnenwelt."

24.04.2014

Stücke zu dieser Nachricht:
Der Besuch der alten Dame

Autoren zu dieser Nachricht:
Dürrenmatt, Friedrich