24.04.1488

Aktuelle Nachrichten

Esther Becker mit "Wildbestand" zum Heidelberger Stückemarkt 2018 eingeladen
Im Februar wurde Wildbestand oder Von einer, die auszog, eine Zukunft zu...

DE: "Extremophil" von Alexandra Badea am Prinz Regent Theater Bochum
Am Prinz Regent Theater Bochum findet in der Regie von Frank Weiß die...

Wieder bei FBE: "Hair", "La Cage aux folles" u. a.
Mit La Cage Aux Folles, Hair, Hello, Dolly! und Der kleine Horrorladen sind...

UA: "Jenseits der blauen Grenze" von Dorit Linke am Volkstheater Rostock
Das Volkstheater Rostock bringt Dorit Linkes Roman Jenseits der blauen Grenze...

DSE: "Runnin' Blue" von Anouk Saleming am Saarländischen Staatstheater Saarbrücken
Am Saarländischen Staatstheater Saarbrücken inszeniert Luca Pauer Runnin'...

DSE: "Dreizehn Leben" von Fin Kennedy am Theater Lübeck
Am 5. April feiert das Theater Lübeck die Deutschsprachige Erstaufführung von...

DSE: "Schatten eines Jungen" von Arne Lygre am Deutschen Theater Göttingen
Am 6. April inszeniert Ingo Berk die deutschsprachige Erstaufführung von Arne...

UA: "Schirokko" von Renate Ahrens am Theater Schloss Maßbach
Die Uraufführung von Renate Ahrens' Stück Schirokko inszeniert Daniela...

Neu bei FBE: "Die Mitwisser" von Philipp Löhle
Am 28. April ist die Uraufführung von Philipp Löhles neuem Stück Die...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte

Rückblick: "Roter Hahn im Biberpelz" an der Komödie am Ku'damm Berlin

© Michael Petersohn / www.polarized.de

 

Am 19. Januar feierte Roter Hahn im Biberpelz an der Komödie am Kurfürstendamm in Berlin Premiere, just am 60. Geburtstag von Katharina Thalbach, die Tochter Anna, Enkelin Nellie und Halbbruder Pierre Besson gleich mit auf die Bühne brachte, während Philippe Besson, ebenso Halbbruder, Regie führte.

"Die Jubilarin steht natürlich ganz im Zentrum des Geschehens: Als Mutter Wolffen, die hemdsärmelige Wäscherin aus Hauptmanns 'Der Biberpelz'", schreibt die Berliner Zeitung und findet, es handele sich um "Eine Paraderolle für Kathi Thalbach."
"Bei allem sitzen die Text-Pointen (Text Jan Liedtke und Philippe Besson), und das passende, rostig-quietschend intonierte Berliner Idiom kommt ohnehin aus tiefstem Mutterspracheherzen", schreibt der Tagesspiegel und, der Abend sei dem "Liebhaber der soliden krach- und herzenskomischen Theaterunterhaltungskunst herzlich empfohlen."

29.01.2014

Stücke zu dieser Nachricht:
Roter Hahn im Biberpelz

Autoren zu dieser Nachricht:
Liedtke, Jan
Hauptmann, Gerhart
Besson, Philippe