25.02.8897

Aktuelle Nachrichten

"Die Nashörner" am Staatsschauspiel Dresden
Die Kritik an einem hinter dem Individualismus versteckten Zwang zu...

Oliver Schmaering für Mülheimer Kinderstückepreis nominiert
In dir schläft ein Tier von Oliver Schmaering ist für den Kinderstückepreis...

Neu bei FBE: "Das Molekül" von William W. Murta
Mit biografischen Schlaglichtern erzählt William Ward Murta in seinem Musical...

Wiederentdeckt: "Der Flüchtling" von Fritz Hochwälder
Nahe einer schwer passierbaren Landesgrenze im Hochgebirge treffen drei...

Neu bei FBE: "Das Mädchen Wadjda" von Haifaa Al Mansour
Riad, Saudi-Arabien: Die zehnjährige Wadjda wünscht sich nichts sehnlicher...

DSE: "Lazarus" von David Bowie und Enda Walsh am Düsseldorfer Schauspielhaus
Am 3. Februar ist die deutschsprachige Erstaufführung des Musicals Lazarus...

"Grimm!" von Thomas Zaufke und Peter Lund am Theater Erfurt
Mit dem bösen Wolf hat schon so ziemlich jeder seine Erfahrungen gemacht. So...

Neu bei FBE: "Polnische Hochzeit" von Joseph Beer
19. Jahrhundert, Zeit des polnischen Aufstandes gegen die russische...

Neuübersetzung "High Society" am Landestheater Coburg
Wenn sich die High Society amüsiert und Hochzeit feiert, ist auch die...

Neu bei FBE: "Rabbit Hole" von David Lindsay-Abaire
Becca und Howie Corbett sind mit ihrem vierjährigen Sohn Danny eine...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte

Rückblick: "Die Reifeprüfung" am Altonaer Theater in Hamburg

© Bo Lahola

 

Am 12. Januar zeigte das Altonaer Theater in Hamburg die Premiere von Die Reifeprüfung. Regisseurin Eva Hosemann "hat das Stück (...) als flotte Komödie mit leichtem gesellschaftlichen Touch inszeniert." (Hamburger Abendblatt).

College-Absolvent Benjamin Braddock hat wenig Plan von der Zukunft. Klar ist vor allem eins: das oberflächliche, kapitalistische und spießige Wertesystem seiner Eltern ist absolut indiskutabel. Konventionen sind out. Freiheit ist in. Als die frustrierte und in erotischer Hinsicht vernachlässigte Mrs. Robinson, ein Party-Gast seiner Eltern, Benjamin bittet, sie nach Hause zu bringen, greift sie zu, als sich die Gelegenheit bietet und verführt den jungen Mann. Die unninspirierte Affäre nimmt ihren Lauf, bis Elaine ins Spiel kommt, die entzückende Tochter der Robinsons, in die sich Benjamin heftig verliebt.

"Vor allem Diana Ebert als Elaine hinterlässt (...) einen starken Eindruck. Die 24 Jahre alte Mozarteum-Absolventin ist bei ihrem Debüt in Altona die Entdeckung des Abends" schreibt das Hamburger Abendblatt und weiter: „Gewohnt souverän schlüpft Helen Schneider in die Rolle der so gelangweilten wie verführerischen Mrs. Robinson." Und "sympathisch" zeichnet Johannes Merz als Benjamin die "Verwandlung vom schlaffen Schlaks zum willensstarken Kämpfer um sein Glück." (dpa)

"Songs von The Doors, (...) und anderen liefern die musikalische Klammer zwischen den Szenen und machen die Inszenierung zum vergnüglichen Theaterabend. Das Premierenpublikum spendete lang anhaltenden Beifall" (Hamburger Abendblatt).

24.01.2014

Stücke zu dieser Nachricht:
Die Reifeprüfung

Autoren zu dieser Nachricht:
Johnson, Terry