21.11.2017

Aktuelle Nachrichten

"Die Orestie" am Thalia Theater in Hamburg
Am 21. Oktober feierte Aischylos' Werk Die Orestie in der Bearbeitung von...

UA: "Eine Weihnachtsgeschichte" von Philipp Löhle nach Charles Dickens
Die Geschichte ist bekannt: Der hartherzige Geldverleiher Ebenezer Scrooge...

Neu bei FBE: "Blütenzeit (Blossom Time)" von Dorothy Donnelly und Sigmund Romberg
Blütenzeit ist die amerikanische Version des Wiener Singspiels "Das...

"Alice" am Metrolpoltheater München
Herzlichen Glückwunsch zum Nichtgeburtstag und toi, toi, toi dem Münchener...

UA: "Nachts" von Franziska Henschel am Theater Oberhausen
Was passiert eigentlich mit der Welt, wenn ich die Augen zumache? Wie kommen...

"Wartesaal" von Lion Feuchtwanger an den Münchner Kammerspielen
In Lion Feuchtwangers berühmter Wartesaal-Trilogie bestehend aus den Romanen...

DER FAUST für Hannah Biedermann
Am Freitag ist Hannah Biedermann der Deutsche Theaterpreis DER FAUST...

Brüder-Grimm-Preis 2017 für "NASSER #7Leben"
Der mit 10.000 Euro dotierte Brüder-Grimm-Preis des Landes Berlin geht in...

Neu bei FBE: "Mit deinem Bein im Mund lässt es sich viel leichter ich liebe dich Luka sagen" von Marcus Peter Tesch
Körper hängen wie geschlachtete Tiere von der Bühnendecke. Es sind die...

NEU bei Desch: "Jugendliebe" von Ivan Calbérac
Antoine Chopin hat alles – eine wunderschöne Freundin, beruflichen Erfolg und...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte

Jubiläum: 150 Jahre Gerhart Hauptmann

2012 jährt sich der Geburtstag Gerhart Hauptmann zum 150. Mal und die Vergabe des Literatur-Nobelpreises zum 100. Mal

 

2012 jährt sich der Geburtstag von Gerhart Hauptmann zum 150. Mal. Am 15. November 1862 geboren, hat der Literatur-Nobelpreisträger (1912) in seinem langen produktiven Leben eine große Zahl von Dramen, Novellen, Romanen und Gedichten hervorgebracht, die heute für ebenso kontroverse Diskussionen sorgen wie zur Zeit ihrer Entstehung.

Die überraschende Gegenwärtigkeit Hauptmanns hat in den letzten Jahren für viele aufregende Inszenierungen, Begegnungen und Wiederentdeckungen mit seinen Stücken gesorgt. Allein in der Spielzeit 2011/12 gibt es zahlreiche Theaterproduktionen zu sehen, u. a. Die Weber am Deutschen Theater Berlin (ausgezeichnet mit dem Nestroy-Theaterpreis 2011) und am Theater Halle, Die Ratten am Saarländischen Staatstheater Saarbrücken und am Theater Freiburg, Einsame Menschen am Schauspiel Frankfurt und an der Schaubühne Berlin, Der Biberpelz am Staatstheater Schwerin und an der Neuen Bühne Senftenberg, Vor Sonnenaufgang am Staatstheater Mainz und am Schauspielhaus Bochum sowie die Winterballade am Gerhart-Hauptmann-Theater Zittau.

Für den Hörverlag München ist das Jubiläum Anlass, im Herbst 2012 eine Edition mit 6 Hörspielen, die auf Werken Gerhart Hauptmanns basieren, herauszugeben. Als Hörbuch erhältlich sind dann: Der Biberpelz (BR 1958), Fuhrmann Henschel (HR/SR/DRS 1962), Michael Kramer (NWDR 1950), Die Ratten (HR 1950), Die Weber (HR 1952) und Vor Sonnenuntergang (BR/ORF 1962)

150 Jahre Gerhart Hauptmann - Grund zum Feiern und vielleicht auch Anlass, eines seiner vielen Werke wieder oder neu zu entdecken.

29.12.2011

Autoren zu dieser Nachricht:
Hauptmann, Gerhart