26.05.2018

Anmeldung

Aus rechtlichen Gründen dürfen wir diesen Service nur Mitgliedern eines professionellen Theaters anbieten. Bitte melden Sie sich daher mit Ihren Benutzerdaten an oder registrieren Sie sich.

Bitte geben Sie Ihre Anmeldedaten ein. Hilfe


Kennwort vergessen?

Hier können Sie sich für den Servicebereich von Felix Bloch Erben registrieren. Hilfe
Registrieren

Bestellung
Kataloge
Amateurtheater
Datenschutz

DSE: "Runnin' Blue" von Anouk Saleming am Saarländischen Staatstheater Saarbrücken

Anouk Saleming © M. Stijger

 

Am Saarländischen Staatstheater Saarbrücken inszeniert Luca Pauer Runnin' Blue von Anouk Saleming (Deutsch von Uwe Dethier). Die deutschsprachige Erstaufführung mit dem Jungen Ensemble des Theaters ist am 7. April. 

Die Zeit tickt! Afram wartet. Er wartet auf Merle. Warum ist sie noch nicht da? Wenn sie nicht gleich kommt, wird er in das Flugzeug steigen und nach Ghana fliegen, so wie es sein Vater ihm vorschreibt. Das Schicksal soll entscheiden! 30, höchstens 40 Minuten kann er noch warten ... tick tack tick tack. Hat sie denn seinen Brief nicht gelesen? Merle rennt, sie rennt so schnell sie kann. Sie lässt die Wohnungstür offen stehen, kriegt das Fahrradschloss nicht auf, baut fast einen Unfall mit einem Mopedfahrer ... Sie hat doch nur noch wenige Minuten ... 

Kann man das Schicksal selbst in die Hand nehmen oder ist alles bereits vorherbestimmt? Wir begegnen in Anouk Salemings Stück „Runnin' Blue“ einer Gruppe unterschiedlicher Jugendlicher, die sich in der immer gleichen, sich wiederholenden halben Stunde begegnen – kurze flüchtige Momente, die sich auch ganz anders hätten abspielen können.

27.03.2018

Stücke zu dieser Nachricht:
Runnin' Blue

Autoren zu dieser Nachricht:
Saleming, Anouk