20.08.2019

Anmeldung

Aus rechtlichen Gründen dürfen wir diesen Service nur Mitgliedern eines professionellen Theaters anbieten. Bitte melden Sie sich daher mit Ihren Benutzerdaten an oder registrieren Sie sich.

Bitte geben Sie Ihre Anmeldedaten ein. Hilfe


Kennwort vergessen?

Hier können Sie sich für den Servicebereich von Felix Bloch Erben registrieren. Hilfe
Registrieren

Bestellung
Kataloge
Amateurtheater
Datenschutz

Zum Wiederentdecken: "Sorbas" von John Kander, Fred Ebb und Joseph Stein

 

John Kanders und Fred Ebbs Musical Sorbas basiert auf dem Roman "Alexis Sorbas" von Nikos Kazamtzakis, der durch die oscarprämierte Verfilmung mit Anthony Quinn international berühmt wurde und auch seinem Autor selbst unsterblichen Ruhm bescherte.

Das Werk, das die Geschichte des freiheitsliebenden jungen Sorbas, einer griechischen Mischung aus Till Eulenspiegel, Sancho Pansa und Milchmann Tevje erzählt, besticht durch eine mit prallem Leben gefüllte Bühnenhandlung, in der gelacht, geweint, gestritten, geliebt, gelitten, gestorben, gefeiert und sehr viel getanzt wird.
Zugleich ist es eine musikalische Reise nach Griechenland, denn in den typischen, unverwechselbaren Klangkosmos von John Kander mischen sich immer wieder Elemente griechischer Volksmusik. Das Werk, das überaus starke Rollen (Sorbas, Nikos, Madame Hortense) bietet und in einer sehr guten Übersetzung von Robert Gilbert und Gerhard Bronner vorliegt, empfiehlt sich vor allem für das Stadt- und Staatstheaterrepertoire aber auch für größere Sommerproduktionen.

20.05.2014

Stücke zu dieser Nachricht:
Sorbas

Autoren zu dieser Nachricht:
Kander, John
Ebb, Fred