Aktuelle Nachrichten

DSE: "Der Sohn" am St. Pauli Theater, Hamburg
Am 21. Oktober ist die deutschsprachige Erstaufführung von Florian Zellers...

UA: "Warte nicht auf den Marlboro-Mann" von Olivier Garofalo in Aalen
Am 19. Oktober ist die Uraufführung von Olivier Garofalos Stück Warte nicht...

SE: "Alles Liebe, Linda" am Theater Rigiblick, Zürich
Am 22.10. ist die Schweizer Erstaufführung von Alles Liebe, Linda am Theater...

Nominiert für den Deutschen Hörspielpreis: "GEH DICHT DICHTIG!" von Ruth Johanna Benrath
Ruth Johanna Benraths Hörspiel GEH DICHT DICHTIG! ist für den Deutschen...

Ausgezeichnet! Deutscher Musical Theater Preis 2019
Wir freuen uns, dass unsere Autoren Thomas Zaufke, Henry Mason und Peter Lund...

Hörspiel des Monats: "Baader Panik" von Oliver Kluck
Die Jury der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste hat Baader Panik von...

Rückblick: "Frau Ada denkt Unerhörtes" von Martina Clavadetscher am Schauspiel Leipzig
Am 27. September war die Uraufführung von Martina Clavadetschers Stück Frau...

Nominierungen für den "Deutschen Musical Theater Preis 2019"
Wir freuen uns, dass die Stücke unserer Autoren Thomas Zaufke, Henry Mason,...

UA: "Die Bremer Stadtmusikanten" von Philipp Löhle am Theater Paderborn
Am 30. Oktober ist die Uraufführung von Philipp Löhles Die Bremer...

Neu: "müde wilde welt" von Johannes Hoffmann
In müde wilde welt zieht die heutige Leistungsgesellschaft ins Kinderzimmer...

Neu: "Drei Tage oder Abstieg und Aufstieg des Herrn B." von Roman Sikora
Als Herr B. noch lebte, war er auch schon keine große Nummer. Als...

Neu: "un.orte" von Johanna Kaptein
Einer, dem alles zu viel geworden ist. So viel, dass am Ende gar nichts mehr...

DSE: "The Party" von Sally Potter am Burgtheater Wien
Am 21. September war die deutschsprachige Erstaufführung von Sally Potters...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte
 

Böhmer, Wolfgang
Wolfgang Böhmer wurde 1959 in Westfalen geboren und studierte Literatur und Musik in Wuppertal. Nachdem er als Komponist und Akteur im politischen...


Lund, Peter
Der vielseitige Künstler Peter Lund wurde 1965 in Flensburg geboren. Parallel zu seinem Architekturstudium in Berlin widmete er sich mit gleicher...


 

Der glückliche Prinz

Ein musikalisches Märchen nach Oscar Wilde
Musik von Wolfgang Böhmer
Text von Peter Lund
3H
Orchesterbesetzung: Klar/B.Klar, kl.Tr, Hrf
UA: 23.03.2000, Neuköllner Oper Berlin

Auf seinem Sockel hoch über London steht der glückliche Prinz. Glücklich wie früher im Leben ist er auch jetzt als Statue: vergoldet, mit Edelsteinen besetzt, mit Blick nach Süden über die reichen Stadtviertel. Bis eines Tags ein Schwälberich namens Krähe, kein eleganter Mauersegler, sondern ein ziemlich mickriger und vulgärer Vogel, mit Karacho zu Füßen des Prinzen landet und den weltfremden Schnösel mit der harten Realität konfrontiert. Nachts wendet der Prinz sich um, erblickt das Elend – und entdeckt sein mitfühlendes Herz. Er will sein Gold und seine Saphire an die Armen verteilen. Doch der Vogel weigert sich zunächst, ihm zu helfen. Was scheren ihn die Menschen? Der Winter naht, und die Aussicht auf eine Belohnung guter Taten nach dem Tode scheint eine höchst zweifelhafte Sache zu sein!

Vergnüglich, märchenhaft und doch ganz alltäglich ist es, wie die beiden ungleichen Gesellen schließlich Freunde werden. Peter Lund hat das Märchen in einen Theatertext verwandelt, der große wie kleine Zuschauer einfach bezaubern muss. Wolfgang Böhmer erschafft durch die Kombination von Klarinette und Harfe eine Musik mit einer ganz eigenen, märchenhaften Klangfarbe.

Nachrichten zu diesem Stück anzeigen