23.02.2019

Anschrift
Mitarbeiter
Einsendung von Manuskripten

Die Einreichung von Manuskripten kann auf dem Postweg als Ausdruck oder auch per E-Mail als Datei (Word-DOC, PDF) erfolgen. Bitte fügen Sie Ihrer Stück-Zusendung in jedem Fall Ihre vollständigen Kontaktdaten, eine Kurzbiografie sowie eine kurze Zusammenfassung des Stück-Inhalts bei. Die maximale Zahl unverlangt eingesandter Manuskripte beschränkt sich auf zwei Werke pro Autor. Die Rücksendung von Texten ist nur möglich, wenn Rückporto beigelegt wird.

Wir erhalten eine Vielzahl von Stück-Zusendungen von Autorinnen und Autoren. Wir lesen und prüfen jedes uns zugesandte Manuskript sorgfältig, bitten jedoch um Verständnis dafür, dass die Betreuung des bestehenden Programms für uns Priorität hat. Eine Rückmeldung kann daher häufig erst nach zwei bis drei Monaten erfolgen. Wir bitten Sie um Ihr Verständnis, dass bei Absagen meist keine individuelle Begründung gegeben werden kann.

Verlagsgeschichte
Impressum
 

Jasper in Deadland
von Ryan Scott Oliver und Hunter Foster

Jedermann - Die Rockoper
von Wolfgang Böhmer, Peter Lund und Hugo von Hofmannsthal

Jedermann - Ein Musical vom Sterbenlernen
von Peter Lund, Wolfgang Böhmer und Hugo von Hofmannsthal

Jenseits
von Danny Ashkenasi und Helga Krauss
frei zur DSE

Jerry's Girls
von Jerry Herman
Deutsch von Frank Thannhäuser

Jettchen Gebert
von Walter Kollo

Johnny Johnson
von Kurt Weill
Übersetzt und bearbeitet von Richard Weihe

Johnny Johnson
von Kurt Weill
Deutsche Fassung von Fred Berndt und Jörg Gronius

Die Journalisten
von Theo Mackeben und Felix Joachimson

Julius und die Geister
von Volker Ludwig und Thomas Zaufke

Jumping Jack
von Wolfgang Böhmer und Peter Lund

Der junge Herr René
von Leo Fall

Der Juxbaron
von Walter Kollo