11.12.7421

Aktuelle Nachrichten

Neu bei FBE: "Mord im Orientexpress" von Agatha Christie
Auf der Fahrt des Orientexpress von Istanbul nach Calais fällt ein...

Eine Auswahl: Familienstücke für die Weihnachtszeit
Auch wir können uns dem vorweihnachtlichen Glanz nicht entziehen und haben...

Aktuell: "Die Jüdin von Toledo" am Schauspielhaus Bochum
Am 1. November eröffnete Johan Simons seine Intendanz am Schauspielhaus...

Neu bei FBE: "Der Name der Rose" (Umberto Eco / Gisle Kverndokk / Øystein Wiik)
1327: Mysteriöse Todesfälle bringen eine Benediktinerabtei in Ligurien in...

Neu bei FBE: "Ich werde nicht hassen" von Izzeldin Abuelaish
Dies ist die Geschichte von Dr. med. Izzeldin Abuelaish, einem...

Premiere: "Little Voice" am Theater Paderborn
Am Theater Paderborn inszeniert Katharina Kreuzhage Little Voice von Jim...

Deutscher Kindertheaterpreis 2018 für Fabrice Melquiot und "Die Zertrennlichen"
Fabrice Melquiot wurde für sein Stück Die Zertrennlichen mit dem Deutschen...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte
 

Euripides


Jens, Walter
Walter Jens (1923-2013) war ein deutscher Altphilologe, Literaturhistoriker, Schriftsteller, Kritiker und Übersetzer. Er promovierte mit einundzwanzig,...


 

Der Untergang (Die Troerinnen)

4D, 3H

In seinen Troerinnen schuf Euripides in der tragischen Gestalt von Hekabe das zeitlose Sinnbild der hilflos den Schrecken und Greueln des Krieges ausgelieferten Frau. Auf beklemmende und unter die Haut gehende Weise hat Walter Jens in seiner Nachdichtung dieses Stoffes mit dem Titel Der Untergang dieses immer wieder oder immer noch aktuelle Antikriegsstück bis zur letzten Konsequenz, dem totalen Untergang zu Ende gedacht. Rigoroser und erschreckender noch als bei Euripides verdichtet sich in seiner Version die Hekabe zum erschütternden Bild einer verzweifelt am Krieg zugrundegehenden Leidensfrau.

Werk aus dem Programm des Theaterverlag Werk aus dem Programm des Theaterverlag Desch