25.11.2017

Aktuelle Nachrichten

"Wartesaal" von Lion Feuchtwanger an den Münchner Kammerspielen
In Lion Feuchtwangers berühmter Wartesaal-Trilogie bestehend aus den Romanen...

DSE: "Die Zertrennlichen" von Fabrice Melquiot am Schauspiel Frankfurt
Am 26. November ist die deutschsprachige Erstaufführung von Die...

"Alice" am Metrolpoltheater München
Herzlichen Glückwunsch zum Nichtgeburtstag und toi, toi, toi dem Münchener...

"Die Orestie" am Thalia Theater in Hamburg
Am 21. Oktober feierte Aischylos' Werk Die Orestie in der Bearbeitung von...

UA: "Eine Weihnachtsgeschichte" von Philipp Löhle nach Charles Dickens
"Die Reise führt tief hinein ins Unterbewusste des alten Griesgrams, wo die...

Neu bei FBE: "Blütenzeit (Blossom Time)" von Dorothy Donnelly und Sigmund Romberg
Blütenzeit ist die amerikanische Version des Wiener Singspiels "Das...

UA: "Nachts" von Franziska Henschel am Theater Oberhausen
Was passiert eigentlich mit der Welt, wenn ich die Augen zumache? Wie kommen...

DER FAUST für Hannah Biedermann
Am Freitag ist Hannah Biedermann der Deutsche Theaterpreis DER FAUST...

Brüder-Grimm-Preis 2017 für "NASSER #7Leben"
Der mit 10.000 Euro dotierte Brüder-Grimm-Preis des Landes Berlin geht in...

Neu bei FBE: "Mit deinem Bein im Mund lässt es sich viel leichter ich liebe dich Luka sagen" von Marcus Peter Tesch
Körper hängen wie geschlachtete Tiere von der Bühnendecke. Es sind die...

NEU bei Desch: "Jugendliebe" von Ivan Calbérac
Antoine Chopin hat alles – eine wunderschöne Freundin, beruflichen Erfolg und...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte
Bild von Francis C. WinterWinter, Francis C.

Francis C. Winter lebt derzeit als freier Autor in Berlin.


Weitere Informationen zu Francis C. Winter

 

Schöne Überraschung

3D, 2H
UA: 19.03.2006, Komödie am Kurfürstendamm Berlin

Norma Kline, die Charitylady, ist wieder in ihrem Element: Sie bereitet eine große Benefizgala vor. Zu diesem Zweck trifft sie Gloria Willams, Chefin einer Künstleragentur, mit der sie zwar seit einem Jahr zusammenarbeitet, die sie bisher aber nur vom Telefon kennt. Sie verstehen sich auf Anhieb. Für viel größere Aufregung bei Norma und ihrem Mann George Kline sorgt aber die Ankunft ihrer Tochter Susann, die nach längerer Zeit wieder nach Hause kommt und ihren neuen Freund mitbringt - den Mann ihres Lebens. Der Glückliche heißt Peter, ein Konzertpianist am Anfang einer viel versprechenden Karriere. Als das frisch verliebte Paar eintrifft, können Norma und George ihren Schock kaum verbergen: Peter ist ein Schwarzer.

Auch Gloria Williams, die durch einen Zufall auf die Anwesenden trifft, zeigt sich wenig begeistert. Peter ist ihr Sohn! Und dass seine Wahl auf ein Mädchen mit weißer Hautfarbe trifft, macht sie alles andere als glücklich. Die Stimmung ist eisig, das Chaos ist perfekt. Allein durch die schrille Hausangestellte Joanna, die mit viel Humor, Temperament und Gesang versucht, die Situation in den Griff zu kriegen, gelingt es, dass sich alle wieder beruhigen. Würden da nicht die jungen Leute mit anderen Überraschungen aufwarten ...

Schöne Überraschung wurde 2006 am Theater am Kurfürstendamm in Berlin in der Regie von Adelheid Müther uraufgeführt, u.a. mit Judy Winter, Jürgen Zartmann, Joanne Bell. Die Produktion wurde in der NRW-Kritikerumfrage in der Kategorie "Beste Regie" ausgezeichnet, ging von 2007 bis 2011 mit den Theatergastspiele Kempf auf Tournee durch Deutschland, Österreich und die Schweiz, lief 2008 als 6-monatiges Gastspiel in der Komödie Düsseldorf und 2010/11 am Ernst Deutsch Theater Hamburg.

Hinweis:
Das Stück liegt auch in einer musikalischen Fassung mit Musik von Thomas E. Killinger beim Litag Theaterverlag vor.

Nachrichten zu diesem Stück anzeigen

Premierenberichte zu diesem Stück vorhanden