14.12.2018

Aktuelle Nachrichten

Neu bei FBE: "Mord im Orientexpress" von Agatha Christie
Auf der Fahrt des Orientexpress von Istanbul nach Calais fällt ein...

Eine Auswahl: Familienstücke für die Weihnachtszeit
Auch wir können uns dem vorweihnachtlichen Glanz nicht entziehen und haben...

Aktuell: "Die Jüdin von Toledo" am Schauspielhaus Bochum
Am 1. November eröffnete Johan Simons seine Intendanz am Schauspielhaus...

Neu bei FBE: "Der Name der Rose" (Umberto Eco / Gisle Kverndokk / Øystein Wiik)
1327: Mysteriöse Todesfälle bringen eine Benediktinerabtei in Ligurien in...

Neu bei FBE: "Ich werde nicht hassen" von Izzeldin Abuelaish
Dies ist die Geschichte von Dr. med. Izzeldin Abuelaish, einem...

Premiere: "Little Voice" am Theater Paderborn
Am Theater Paderborn inszeniert Katharina Kreuzhage Little Voice von Jim...

Deutscher Kindertheaterpreis 2018 für Fabrice Melquiot und "Die Zertrennlichen"
Fabrice Melquiot wurde für sein Stück Die Zertrennlichen mit dem Deutschen...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte
 

Das Gold von Bayern

Komödie in fünf Bildern
12D, 15H, Nebendarsteller

Die Geschichte der Adele Spitzeder, die im 19. Jahrhundert zunächst als Schauspielerin durch die Lande tingelte und dann später in München die "erste Münchner Volksküche" sowie eine Bank eröffnete.

Durch ihre außergewöhnliche Zinspolitik brachte sie es schnell zu hohem Ansehen und zu einem Millionenvermögen. Schlecht organisierte Geschäftsführung und ausschweifender Lebenswandel führte sie ins Zuchthaus, zahlreiche bayrische Gemeinden in den Ruin und sogar in den Selbstmord. Nach ihrer Entlassung widmete sie sich nur noch der Musik und starb im Alter von 63 Jahren an Herzversagen.