Aktuelle Nachrichten

UA: "Frau Ada denkt Unerhörtes" am Schauspiel Leipzig
Die Uraufführung von Martina Clavadetschers Stück Frau Ada denkt Unerhörtes...

Neu: "Desperado" von Ton Kas und Willem de Wolf
In den Tiefen ihrer Gedanken sind sie Helden des wilden Westens, im täglichen...

UA: "Was man von hier aus sehen kann" an den Hamburger Kammerspielen
Am 5. September ist die Uraufführung von Mariana Lekys Was man von hier aus...

DSE: "The Party" von Sally Potter am Burgtheater Wien
Sally Potter hat das Drehbuch ihres kammerspielartigen Films The Party selbst...

Nominierungen für den "Deutschen Musical Theater Preis 2019"
Wir freuen uns, dass die Stücke unserer Autoren Thomas Zaufke, Henry Mason,...

Rückblick: "Der Name der Rose" bei den DomStufen-Festspielen in Erfurt
Am 9. August war die Uraufführung von Gisle Kverndokks und Øystein Wiiks...

Neu bei FBE: "Drachenherz" von Wolfgang Böhmer und Peter Lund
In Deutschhagen hängen die Erziehungsberechtigten schlaff vor der Glotze,...

Neu: "Bambi" von Oliver Schmaering
Die Wiese wird niemals betreten. Sie ist die Zone der Gefahr. Die Stadttiere...

Hörspiel: "Baader Panik" von Oliver Kluck
In Baader Panik bügelt der Autor Oliver Kluck die Geschichte des kollektiven...

UA: "Die überraschend seltsamen Abenteuer des Robinson Crusoe" am Jungen Staatstheater Karlsruhe
Am Jungen Staatstheater Karlsruhe inszeniert Otto A. Thoß die Uraufführung...

DSE: "Die Reißleine" am Volkstheater Wien
Am 27.9. ist die deutschsprachige Erstaufführung von Die Reißleine am...

DE: "Ein Amerikaner in Paris" am Theater Kiel
Am 28. September ist am Theater Kiel die deutsche Erstaufführung von...

Aktuell: "Unser Dorf soll schöner werden" von Klaus Chatten
Gleich zweimal ist Klaus Chattens Monolog Unser Dorf soll schöner werden in...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte
Bild von Johannes ReitmeierReitmeier, Johannes

Johannes Reitmeier, 1962 in Kötzting geboren, studierte Theaterwissenschaft, Kunstgeschichte und Bayerische Literaturgeschichte in München. Er war mehrere Jahre als freiberuflicher Regisseur tätig, bevor er von 1996-2002 das Südostbayerische Städtetheater leitete. Seit dem Jahr 2002 ist er Intendant des Pfalztheater Kaiserslautern. 2005 hat er zusätzlich die Leitung der Feuchtwanger Festspiele übernommen. Neben seiner Intendantentätigkeit ist er auch als Librettist tätig.

 

Ludus Danielis - The Play Of Daniel

Rock-Oratorium
Basierend auf einer Originalhandschrift des 13. Jahrhunderts aus dem Kloster Beauvais
Text von Johannes Reitmeier
Musik von Günter Werno und Stephan Lill
3D, 4H, Chor
Orchesterbesetzung: Fl, Git, B, Key, Schl, Vl, Orchestereinspielungen
UA: 12.01.2008, Pfalztheater Kaiserslautern

Mittelalter trifft auf Rockmusik: Günter Werno und Stephan Lill, Mitglieder der Heavy-Metal-Band "Vanden Plas", haben zusammen mit Johannes Reitmeier das mittelalterliche Ludus Danielis zu einem Rock-Oratorium umgestaltet, das bei seiner Uraufführung am Pfalztheater Kaiserslautern begeistert aufgenommen wurde: "Rocky Horror Picture Show trifft Jesus Christ Superstar. Ein Riesenspektakel. Das Pfalztheater und die Rockgruppe Vanden Plas haben einen Coup gelandet.", schrieb die Mainzer Allgemeine Zeitung.

Schon die mittelalterliche Vorlage erzählt die biblische Geschichte des Propheten Daniel in starken, wirkungsvollen Szenen. Im ersten Teil, am Hofe Belsazars, stehen orgiastische Feste im Zentrum, im zweiten Teil, bei König Darius, wird die Macht der politischen Intrige beeindruckend vorgeführt.

Johannes Reitmeier hat den vollständigen lateinischen Text des Originals in die Rockfassung übernommen, die Szenen werden deutsch übertitelt. Auch die Musik basiert auf der mittelalterlichen Originalnotation, die in Verbindung mit Rock, Metal und Folk ihre faszinierende Kraft entfaltet, aber auch Raum für lyrische Passagen lässt.

Zweifellos kann man das Werk als "Hardrock-Carmina Burana" bezeichnen, wobei durch die durchgehende Handlung Ludus Danielis in seiner dramatischen Stärke der bekannten Liedersammlung weit überlegen ist.