13.12.2018

Aktuelle Nachrichten

Neu bei FBE: "Mord im Orientexpress" von Agatha Christie
Auf der Fahrt des Orientexpress von Istanbul nach Calais fällt ein...

Eine Auswahl: Familienstücke für die Weihnachtszeit
Auch wir können uns dem vorweihnachtlichen Glanz nicht entziehen und haben...

Aktuell: "Die Jüdin von Toledo" am Schauspielhaus Bochum
Am 1. November eröffnete Johan Simons seine Intendanz am Schauspielhaus...

Neu bei FBE: "Der Name der Rose" (Umberto Eco / Gisle Kverndokk / Øystein Wiik)
1327: Mysteriöse Todesfälle bringen eine Benediktinerabtei in Ligurien in...

Neu bei FBE: "Ich werde nicht hassen" von Izzeldin Abuelaish
Dies ist die Geschichte von Dr. med. Izzeldin Abuelaish, einem...

Premiere: "Little Voice" am Theater Paderborn
Am Theater Paderborn inszeniert Katharina Kreuzhage Little Voice von Jim...

Deutscher Kindertheaterpreis 2018 für Fabrice Melquiot und "Die Zertrennlichen"
Fabrice Melquiot wurde für sein Stück Die Zertrennlichen mit dem Deutschen...


Archiv

Aktuelle Stücke
Aktuelle Premieren
Aktuelle Premierenberichte
Bacri, Jean-Pierre

Schon als Kind wird Jean-Pierre Bacri, geboren am 24. Mai 1951 in Castiglione (Algerien), zum Filmfan, denn sein Vater jobbt an den Wochenenden als Kinokassierer. In Folge des Algerienkriegs muss Bacris Familie 1962 nach Cannes emigrieren, wo Bacri das Abitur macht, Berufsziel: Lehrer. Als er 1976 nach Paris zieht, hat er diese Idee jedoch längst aufgegeben. Er arbeitet nun als Texter in einer Werbeagentur. Während er nebenbei am Cours Simon Schauspielunterricht nimmt, schreibt Bacri 1977 mit "Tout simplement" sein erstes Theaterstück. Zwei Jahre später gibt er in "Waffe des Teufels" (Le Toubib) sein Debüt als Filmschauspieler. Dank einer César-nominierten Rolle in Luc Bessons "Subway" erspielt sich Bacri Mitte der 80er Jahre einen festen Platz in der ersten Reihe der französischen Filmstars. Heute gilt er als einer der besten, vielfältigsten und beliebtesten Schauspieler und Autoren seiner Generation.

Zusammen mit seiner Lebensgefährtin Agnès Jaoui schrieb Jean-Pierre Bacri mehrere Theaterstücke, darunter Und abends Gäste und "Familienbande".


Weitere Informationen zu Jean-Pierre Bacri

 

Familienbande
Deutsch von Kai-Uwe Naumann
3D, 3H
UA 27.09.1994, Théâtre de la Renaissance, Paris
DSE 06.02.1998, Schlosstheater, Celle

Und abends Gäste
Deutsch von Walter Kreipe
2D, 3H
UA 1991, Théâtre La Bruyère, Paris
DSE 20.05.1995, Saarländisches Staatstheater, Saarbrücken